Login
Bundeshengstschau

Dartmoor-Ponys: Klein, zäh und mit buschiger Mähne

Jan-Gerd Ahlers, LAND & Forst
am
05.01.2019

Dartmoor-Ponys sind die idealen Reitponys für Kinder: gelassen, gelehrig und sehr robust. Familie von Aschwege fährt mit ihrem Spitzenhengst Springwater Beaufort zur Grünen Woche nach Berlin.

Auf dem Betrieb von Sabine und Dirk von Aschwege aus Osterscheps im Kreis Ammerland dreht sich alles um Pferde: Seit Generationen werden von der Familie schon Oldenburger gezüchtet, ihre erste Dartmoor-Stute kauften sie 1995.
VA Ruby kam als Fohlen auf den Hof, und ließ nicht nur die Kinderherzen höher schlagen. Sie erhielt 1999 die Staatsprämie und wurde zur Linienbegründerin der Dartmoor-Zucht auf dem Familienbetrieb.

Familie von Aschwege mit Hengst Springwater Beaufort

Jetzt wurde das bestes Pferd im Stall vom Pferdestammbuch Weser-Ems für die Bundeshengstschau in Berlin ausgewählt: Der 2016 in England gekaufte Hengst Springwater Beaufort, von allen nur liebevoll Bo genannt. „Es war einfach Liebe auf den ersten Blick“, erinnern sich von Aschweges.
Bo absolvierte 2018 die Leistungsprüfung und ist zurzeit der einzige Dartmoor-Zuchthengst im Zuchtverband Weser-Ems. Sein erster Fohlenjahrgang mit sieben Nachwuchshoffnungen steht bereits im Stall, alle haben die Fohlenprämie erhalten.

Dartmoor-Ponys: Ideale Begleiter

Dartmoor-Ponys sind gelassen und gelehrig, nervenstark, zuverlässig und ausdauernd. Der hübsche Kopf mit den wachen Augen sitzt gut angesetzt auf einem leicht gewölbten Hals. Das Stockmaß liegt zwischen 116 und 127 cm.

Ihre Größe und ihr gutmütiges und freundliches Wesen macht sie besonders geeignet als Reitpony für Kinder und Anfänger. Die Fellfarben können variieren, meistens handelt es sich um Rappen, Schwarzbraune und Braune - keine Schecken, Schimmel und Füchse sind selten.

Henry von Aschwege und Hengst Springwater Beaufort sind startklar für die Reise nach Berlin.

Derzeit stehen 14 Ponys auf dem Hof, der im Nebenerwerb mit ganz viel Idealismus und Unterstützung der drei Kinder Margarethe, Franziska und Henry bewirtschaftet wird.
Die Pferde werden im Reiten und Fahren ausgebildet und dann europaweit vermarktet. Dabei geht es nicht nur um Leistungssport. Das Dartmoor-Pony kann wegen seines ausgeglichenen Charakters auch gut bei der Arbeit und Therapie mit behinderten Kindern eingesetzt werden, da es sehr ausgeglichen im Umgang mit Menschen ist.

 

Auf nach Berlin

Zur Bundeshengstschau nach Berlin fährt fast die ganze Familie, Sohn Henry wird Bo im Großen Berliner Ring vorführen. Insgesamt sind dort drei Dartmoor-Hengste zu sehen; die Ammerländer Züchter würden gerne den Titel holen.

Mehr über Bo, seine Familie und die Dartmoor-Ponyzucht lesen Sie in der kommenden Ausgabe der LAND & Forst 2/2019.

Auch interessant