Login
Aus den Regionen

Kraniche ganz nah

dpa/Ini
am
06.11.2015

Diepholz/Wagenfeld - Zehntausende von Kranichen sind in diesen Wochen wieder in der Diepholzer Moorniederung zu sehen. Wer mag, kann die imposanten Vögel genauer kennenlernen.

Derzeit machen Kraniche wieder auf ihrem Weg von Skandinavien nach Südwesteuropa Rast in der Diepholzer Moorniederung. Der Naturpark Dümmer und das Europäische Fachzentrum Moor und Klima (EFKM) in Wagenfeld bieten geführte Exkursionen zu den Kranichrastplätzen, teilten die Veranstalter mit. So führt Kranichexperte Erop Ismer am kommenden Sonntag in das Uchter Moor, dem Moor mit dem derzeit größten Kranichaufkommen. Nach einem Vortrag über Lebensweise und Ökologie der Vögel werden die Nahrungsflächen der Kraniche mit einem Bus angefahren. So werden die Vögel am wenigsten bei ihrer Rast gestört. Das EKFM bietet außerdem noch bis zum 28. November jeden Samstag einen Kranichvortrag mit anschließender Fahrt zu ausgewählten Beobachtungsplätzen.

Verwandte Inhalte
Auch interessant