Login
Aus den Regionen

Land Tage Nord: Fachthemen und ein buntes Rahmenprogramm

von , am
18.08.2015

Wüsting (Lkr. Oldbg) - Die Messebesucher der Land Tage Nord erwartet vom 21. bis 24. August ein abwechslungsreiches Programm zu den Themen Landtechnik, Bauen, Energie, Gesundheit, Ernährung, Haus und Garten.

Die Tiere auf dem Ausstellungsgelände locken insbesondere die Kinder an. © Messe
"Wir sind ausgebucht", stellt Helmut Urban, Veranstalter der 12. Land Tage Nord, zufrieden fest, und seine Frau Ute Thümler ergänzt: "Es wird für jeden etwas dabei sein, denn wir möchten nicht nur fachlich informieren, sondern auch der breiten Öffentlichkeit die Belange der Landwirtschaft nahebringen." Neu dabei ist das junge Unternehmen QMILK, das aus Milch Textilien herstellt (LAND & Forst berichtete).
 
Es ist für jeden etwas dabei, egal in welchem Alter, egal ob Berufslandwirt, Nebenerwerbslandwirt, Hobbylandwirt oder einfach landwirtschaftlich interessiert. 600 Aussteller auf 13 ha Ausstellungsgelände erwarten an 4 Tagen wieder bis zu 70.000 Besucher. 
 
Auch die Kleinen kommen nicht zu kurz: Es gibt Spiel und Spaß für Kinder, und zwar kostenlos. "Die Ausstellung soll für Familien erschwinglich sein", betont Ute Thümler. Lediglich das Ponyreiten koste etwas, "damit wir die Kinder überhaupt wieder von den Ponys herunter bekommen."

Jungzüchter kommen zum Zuge

Ein besonderer Anziehungspunkt werden die reitsportlichen Veranstaltungen und Tierschauen sein. Zum ersten Mal richtet der Landesschafzuchtverband Weser-Ems eine bundesweite Jungzüchtermeisterschaft aus und einen Vorführwettbewerb im Rahmen der Ferienpass-Aktion. "Da können auch Kinder mitmachen, die zu Hause keine Schafe haben", erzählt Maike Avramut-Lampe. Zur Frage: "Alles im grünen Bereich?" nehmen beim Messegottesdienst ein konventionell und ein ökologisch wirtschaftender Landwirt Stellung.

Weitere Infos

Geöffnet ist die Messe vom 21. bis 24. August von 9 bis 18 Uhr. Kostenlose Parkplätze stehend ausreichend zur Verfügung. Sie können auch bequem mit der Bahn anreisen (im Stunden-Takt  von Bremen oder Oldenburg).
 
Messestart ist am Freitag, 21. August, um 10 Uhr mit der Eröffnungsrede durch den niedersächsischen Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Olaf Lies. Ab 9 Uhr gibt es ein Bauernfrühstück. Das gesamte Messeprogramm können Sie hier einsehen...
Auch interessant