Login
Aus den Regionen

"Tag des offenen Hofes" zieht 500.000 Besucher an

von , am
16.06.2014

Hannover - 85 Höfe in ganz Niedersachsen beteiligten sich am Wochenende am "Tag des offenen Hofes". Rund 500.000 Menschen informierten sich dort über die moderne Landwirtschaft.

Landvolkpräsident Werner Hilse beim Tag des offenen Hofes 2014. © Kim Ahlden-Holste
Bei sonnigem Wetter konnten die vielen Besucher ihr Landwirtschaftsbild auffrischen und beispielsweise Melkroboter in Aktion erleben, Mähdrescher bestaunen und natürlich viele Tiere live erleben. Landvolkpräsident Werner Hilse wertet den Tag "wieder als vollen Erfolg" und als Ansporn für weitere derartige Aktionen.
 
Bei der Eröffnung versprach Ministerpräsident Stephan Weil den bäuerlichen Familienbetrieben in Groß Eilstorf bei Walsrode im Heidekreis und ganz Niedersachsen die Unterstützung der niedersächsischen Landesregierung. "Niedersachsen muss und soll Agrarland Nr. 1 bleiben." Landvolkpräsident Werner Hilse sagte zu der großen Begegnungsaktion für Stadt und Land. "Wir wollen unseren Mitmenschen und insbesondere den Bewohnern der Städte zeigen, wie sich unsere Höfe ändern und entwickeln".
Auch interessant