Login
Aus den Regionen

Tarmstedt: Über 700 Aussteller erwartet

von , am
08.07.2015

Übermorgen geht es wieder los: Die 67. Tarmstedter Ausstellung startet vom 10. bis 13. Juli. Über 700 Aussteller zeigen neueste Entwicklungen in der Agrartechnik und Tierhaltung.

180.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche bietet die Tarmstedter Ausstellung in diesem Jahr, auf denen die über 700 Aussteller ihre Produkte zeigen. An allen vier Ausstellungstagen finden die bereits legendären Tarmstedter Gespräche statt. In Podiumsdiskussionen und Foren werden Themen behandelt, die die niedersächsischen Landwirte aktuell beschäftigen: Erneuerbare Energien, Greening oder Düngeverordnung stehen auf dem Programm ebenso wie die Rolle sozialer Medien zur Imagebildung. Für die Tierhalter runden zahlreiche Tierschauen das Programm ab. Pferde und Rinder sind hier die Hauptakteure.

Bauernpräsident zur Eröffnung

Eröffnet wird die 67. Tarmstedter Ausstellung am 10. Juli mit über 800 Ehrengästen. Prominenter Gastredner ist in diesem Jahr der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied. Außerhalb der landwirtschaftlichen Themen lockt Tarmstedt Fachpublikum aus Handwerk, Gewerbe und Forst- und Kommunaltechnik an. Für Pferdehalter werden Innovationen zu Haltung, Aufzucht und Pflege vorgestellt. In der Arena werden hochkarätige Zuchttiere und ein attraktives Show-Programm von der Quadrille über die Islandpferde bis zu eindrucksvollen Haflinger-Hengsten oder den Alt-Oldenburger Pferden gezeigt. Ziegen, Kaninchen Hühner und viele andere Kleintiere werden in den Zelten ausgestellt.
 
Weitere Informationen stehen bereit auf www.tarmstedter-ausstellung.de.
Auch interessant