Login
Aus den Regionen

Tarmstedter Ausstellung: LAND & Forst-Stand gut besucht

von , am
10.07.2015

Die 67. Tarmstedter Ausstellung läuft ab heute auf Hochtouren. Die prominenten Gäste der Eröffungsfeier besuchten bei ihrem Messerundgang auch den Stand der LAND & Forst.

Viel Gedränge bei der LAND & Forst: Joachim Rukwied (4. v. l.), Präsident des Deutschen Bauernverbandes, hielt die Festrede bei der Eröffnungsfeier. © Tekin

Das wollten sich die prominenten Gäste der Eröffnungsfeier nicht nehmen lassen: Auf dem LAND & Forst-Stand gab es erstmal einen kühlen Trunk und dann ein gemeinsames Foto. Der Startschuss war gefallen: Die 67. Tarmstedter Ausstellung ist eröffnet.
 
Im Mittelpunkt der diesjährigen Messe auf 18 Hektar stehen bei den landwirtschaftlichen Ausstellern Angebote zu den Themenfeldern Tierwohl, einer kostengünstigeren Arbeitserledigung, der Präzisionslandwirtschaft sowie einer energieeffizienten, umweltschonenden und nachhaltigen Wirtschaftsweise. Wie die Ausstellungsleitung mitteilt, ist auch das Interesse von Ausstellern in den Bereichen der Energieeffizienz für Haus und Hof sowie für die Pflege von Außenanlagen deutlich gewachsen.

Tierschauen sehr beliebt

Ein besonderer Publikumsmagnet ist das Tierschaugelände: Die Besucher können an allen vier Tagen ein attraktives Programm mit hochkarätigen Tierschauen erleben. Zu den Höhepunkten zählen rasante Pferdeshows und Quadrillen, Reiterspiele und das Hindernisfahren der schweren Klasse für Vierspänner. Insgesamt werden weit mehr als 1.000 Tiere auf dem Tierschaugelände das Publikum in ihren Bann ziehen. Streicheln ist in vielen Fällen ausdrücklich erlaubt, was nicht nur die Kinder freut. Für Höhepunkte im Tierschauring wird unter anderem Claus Luber mit seiner Quadriga sorgen. Der römische Kampfwagen wird von vier beeindruckenden Haflingerhengsten gezogen.

Zusätzliche Aussteller

Die 2014 vorgenommene Erweiterung der Ausstellungsflächen in der Nähe der Tierschauringe wurde sehr gut angenommen. Dadurch können sich in diesem Bereich jetzt zusätzliche Aussteller mit ihren Angeboten den Tierhaltern und Pferdefreunden unter den Besuchern präsentieren. Auch für die Stammaussteller wurden dabei die Präsentationsmöglichkeiten verbessert. Geöffnet ist die größte Regionalausstellung in Norddeutschland vom Freitag, den 10. Juli, bis zum Montag, den 13. Juli, jeweils von 9 bis 18 Uhr.
 
 

 

Sehen Sie auch unser Video: Was bietet Tarmstedt 2015?

 
Auch interessant