Login
Rezepte

Bratäpfel mit Holunder-Soße

Maria Küthe, Kettenkamp
am
07.10.2013

Zubereitung:

Äpfel halbieren, Kerngehäuse entfernen, in eine gefettete Auflaufform setzen und mit Zitronensaft beträufeln. Amarettini zerbröseln und mit Rosinen, Mandelstiften und Zimt mischen, in die Äpfel füllen.

Butterschmalz schmelzen, über die Mischung träufeln und mit Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen 20 Min. bei 170 °C (Umluft 150 °C) backen.
Für die Soße die Säfte, Honig, Zimtstange und Zitronenschale (nicht gerieben!) aufkochen, bei kleiner Hitze 5 Min. köcheln lassen. Zimtstange und Zitronenschale entfernen, Speisestärke mit Apfelsaft verrühren, in die Soße rühren, einmal aufkochen lassen.

Den halben Apfel schälen, klein würfeln und in die Soße geben. Die Bratäpfel mit der Holundersoße servieren, mit Minze dekorieren.
Zutaten:

8 kleinere Äpfel
50 g Butterschmalz
Saft einer Zitrone
100 g Amarettini-Kekse
4 EL Rosinen
2 EL Mandelstifte
1/2 TL Zimt
1 EL brauner Zucker
Soße:
150 ml Apfelsaft
100 ml Holundersaft
3 EL Honig, 1 Zimtstange
unbehandelte Zitronenschale
2 TL Speisestärke
2 EL Apfelsaft
1/2 Apfel
4 Stängel Minze
Auch interessant