Login

Rezept: Ciabatta mit Kräutern

Ciabatta-Backen-Rezept
Thumbnail
Birgit Greuner, LAND & Forst
am
18.12.2018

Dieses Ciabatta-Brot mit Kräutern passt zu Suppen, Salat und aufs Buffet. Es lohnt sich!

Was Sie für das Ciabatta mit Kräutern brauchen

  • 500 g Mehl
  • ein Paket Trockenhefe
  • 350 ml lauwarmes Wasser
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 EL Rosmarin getrocknet und 1 EL Tymian getrocknet, auch andere Kräuter nehmen je nach Wunsch.

Wie Sie das Ciabatta mit Kräutern zubereiten

  • Das Mehl mit der Trockenhefe, dem Salz und dem Zucker mischen.
  • Die Flüssigkeit  nach und nach zugießen und zu einem glatten Teig kneten. Bei Bedarf noch etwas Mehl dazugeben.
  • Zugedeckt eine Stunde gehen lassen.
  • Dann das Olivenöl, das Salz und die getrockneten Kräuter (z.B. 1 TL Rosmarin und 1 TL Oregano) hineinrühren, erneut kneten, nochmals zwei Stunden gehen lassen.
  • Den Backofen auf 220 °C vorgeheizen.
  • Auf einem gemehlten Blech oder auf einem Backpapier zwei Ciabatta-Laibe formen, leicht mit Mehl bestäuben und ein letztes Mal kurz gehen lassen (ca. 30 Minuten).
  • Die Brote ca. 20-30 Minuten (je nach Ofen) backen.
Auch interessant