Login
Hefekranz

Rezept: Herzhafter Osterkranz

osterkranz, hefekranz, herzhaft, hüttenkäse, thymian, kräuter, osterbrunch, rezepte, ostern, frühling, leichte Rezepte
Karin Kriebel, Westerstede
am
18.02.2019

Ein Brunch ohne Hefekranz sollte es nicht geben. Wie wäre es mit dieser herzhaften Variante mit Käse und Kräutern.

Folgende Zutaten benötigen Sie für zwei herzhafte Hefekränze

  • 250 g Dinkelmehl
  • 100 ml Milch
  • 45 g weiche Butter
  • 2 Eier
  • 3,5 g Trockenhefe
  • 400 g körniger Frischkäse
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Thymian
  • Salz

So bereiten Sie die Hefekränze zu

  • Für die herzhafte Variante, Mehl, Milch, Butter, 1 Ei, Trockenhefe und einen halben Teelöffel Salz zu einem Teig verkneten und abgedeckt 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Für die Füllung den Käse mit etwas Salz und Thymian vermengen. 
  • Die Knoblauchzehen durch eine Knoblauchpresse drücken oder sehr feine Würfel schneiden. Zum Frischkäse geben.
  • Den Teig in zwei Teile trennen. 
  • Einen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn und länglich ausrollen.
  • Den Teig mit der Hälfte der Käse-Füllung bestreichen und von der langen Seite aus aufrollen.
  • Die Teigrolle der Länge nach aufschneiden und die beiden Stränge miteinander verdrehen und zu einem Kreis schließen.
  • Das mit dem zweiten Teighälfte wiederholen.
  • Die Hefekränze abgedeckt bei Raumtemperatur 30 Minuten ruhen lassen.
  • Ein Ei verquirlen und die Hefekränze damit bestreichen.
  • Im Ofen bei 200 °C für 15 Minuten backen.
Auch interessant