Login

Eintopf mit Wintergemüse

Deftiger Eintopf mit Wintergemüse auf einem blauen Teller
Thumbnail
Birgit Greuner, LAND & Forst
am
04.02.2019

Leserin Marlene Breese aus Alfeld hat uns das Rezept für diesen deftigen Eintopf zugeschickt - genau das Richtige für kalte Tage.

Was Sie für den Eintopf mit Wintergemüse brauchen

  • 1 Zwiebel
  • 1 Möhre
  • 1 Petersilienwurzel
  • 60 g Graupen (Rollgerste oder Perlgraupen)
  • 200 g Rosenkohl
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Tomatenmark
  • 200 g stückige Tomaten (frisch oder aus der Dose )
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 2 Majoranzweige oder zwei TL getrockneten Majoran
  • 100 g weiße Bohnen (frisch oder aus der Dose)
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Wie Sie den Eintopf mit Wintergemüse zubereiten

  • Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Möhre und Petersilienwurzel putzen, schälen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden.
  • Graupen in einem Sieb abbrausen, abtropfen lassen.
  • Äußere Blätter des Rosenkohls entfernen, waschen und halbieren.
  • Öl in Topf erhitzen und Zwiebel bei mittlerer Hitze andünsten.
  • Möhre und Petersilienwurzel dazugeben und 2 bis 3 Minuten andünsten.
  • Graupen hinzufügen und kurz mitdünsten.
  • Tomatenmark, Tomatenstücke, Brühe und Rosenkohl dazugeben, alles aufkochen.
  • 15 bis 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen.
  • Majoranzweige waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen, feinhacken, kurz vor Ende der Garzeit hinzufügen.
  • Bohnen in Sieb abbrausen und abtropfen lassen, dann ebenfalls im Eintopf kurz erwärmen. Wer frische Bohnen verwenden möchte, sollte diese 8 Stunden vorher in ausreichend Wasser einweichen, dann etwa 10 Minuten im Schnellkochtopf oder 30 Minuten in einem normalen Topf kochen. Danach zum Eintopf geben.
  • Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Auch interessant