Login
Leserinnenrezepte

Rezept: Chili-Schokoplätzchen

johanneesbeermarmelade, kekse, plätzchen, backen, chilli, kakao, schokolade
Elke Detmering, Stöckse
am
12.01.2018

Diese Plätzchen heizen richtig ein und finden das ganze Jahr über Platz auf der Kaffeetafel.

Folgende Zutaten benötigen Sie für die Chili-Schoko-Plätzchen

  • 1 Chilischote
  • 7 EL Kirschwasser
  • 140 g weiche Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 190 g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 10 g Kakao 
  • Schwarze Johannisbeerkonfitüre
  • evtl. Puderzucker zum Bestäuben

So bereiten Sie die Chili-Plätzchen zu

  • Für die Plätzchen die Chilischote sehr klein schneiden, mit dem Kirschwasser zusammen aufkochen und abkühlen lassen.
  • Butter, Zucker und Eigelb cremig aufschlagen.
  • Backpulver, Kakao und Mehl zusammen in eine Schüssel sieben und mit dem Chili-Kirschwasser zu der Buttermasse geben und einen Teig kneten.
  • Auf eine mit Backpapier ausgelegtes Backblech Teigkugeln mit circa 2 cm Durchmesser legen. In die Mitte eine Vertiefung drücken und mit Johannisbeerkonfitüre füllen.
  • Im vorgeheizten Backofen (180 °C) 20 Minuten backen.
  • Vorsichtig vom Blech nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen. Vor dem Anbieten leicht mit Puderzucker bestäuben.

Tipp: Die Plätzchen schmecken auch mit Kirschkonfitüre.

Auch interessant