Login
Zwischenmahlzeit

Rezept: Fruchtschnitten

Selbstgemachte Fruchtschnitten in einer Aludose auf einem Tisch zwischen einem aufgeklappten Buch und einer Tasse schwarzen Kaffee unter getrocknetem Lavendel.
Marianne Otten, Rhade
am
17.02.2019

Für den kleinen Hunger zwischendurch folgt ein schnelles Rezept für selbstgemachte Fruchtriegel.

Folgende Zutaten brauchen Sie für die Fruchtschnitten

  • 100 g Trockenobst
  • 30 g Haferkleie
  • 3 EL Sonnebblumenkerne
  • 3 EL Nüsse
  • Oblaten
  • 2 EL Apfelsaft
  • 2 EL Kakao

So bereiten Sie die Fruchtriegel zu

  • Für die Fruchtschnitten, das Trockenobst, Nüsse und Haferkleie mit einem Mixer zerkleinern.
  • Fruchtsaft und  Kakao dazu geben und vermengen. Die Masse darf nicht zu saftig werden, sonst weichen die Oblaten zu sehr auf.
  • Die Nuss-Frucht-Masse mit einem Teelöffel auf den Oblaten verteilen und mit Oblaten bedecken.
  • Auf die fertigen Schnitten ein Küchenbrett legen und mit Büchern oder ähnliches beschweren und einige Zeit stehen lassen. Durch den Druck haften die Oblaten fest an der Masse und die Riegel zerfallen nicht in der Dose.

Tipp: Die Riegel halten sich gut bis zu drei Tagen. Für längere Lagerung die Schnitten 1-2 Stunden bei 40 °C im Backofen trockenen oder in einem Dörrautomat legen. Je weniger Feuchtigkeit in den Schnitten, desto länger sind sie haltbar.

Auch interessant