Login

Kürbis-Becherkuchen

Der Becherkuchen mit Kürbis ist schnell gemacht.
Thumbnail
Maria Mertens, LAND & Forst
am
08.09.2019

Super saftig und super lecker: Der Kürbis-Becherkuchen von LAND & Forst-Leserin Hilka Höweling aus Winzenburg (Landkreis Hildesheim) ist schnell gemacht.

Für den Kürbis-Becherkuchen brauchen Sie diese Zutaten

  • 4 Eier
  • 1 Becher Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 Becher Sonnenblumenöl
  • 1 TL Zimt
  • 2 Becher Mehl
  • 1 P. Backpulver
  • 150 g Haselnüsse
  • 2 Becher Hokkaido-Kürbisfleisch

 

So einfach ist der Kürbis-Becherkuchen aus Winzenburg zubereitet

  • Den Hokkaido aufschneiden, die Kerne entfernen. Den Kürbis raspeln.
  • Eier, Zucker, Vanillezucker, Öl und Zimt verrühren.
  • Die Nüsse, Mehl und Backpulver zugeben.
  • Zum Schluss den geraspelten Kürbis unterheben.
  • Den Teig in eine Gugelhupfform geben.
  • Bei 160 °C 75 Min. backen.

Tipp: Ein Becher entspricht 250 ml. Man kann auch einen Kaffeebecher nehmen. Dieser hat zwar etwas mehr Volumen, dadurch wird die Gugelhupfform aber gut gefüllt.

Auch interessant