Login
Leserinnenrezepte

Rezept: Apfelsaftkuchen

Apfelkuchen-Backen
Evelin Preiß aus Northeim
am
09.09.2018

Hier wieder ein tolles Leserinnenrezept: Dieser Apfelsaftkuchen ist genau das Richtige für hungrige Kaffeegäste.

Was Sie für den Apfelsaftkuchen brauchen

Für den Teig:

  • 200 g Dinkelmehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter

Für den Belag:

  • 1 kg Äpfel
  • 800 ml Apfelsaft
  • 80 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver

Außerdem:

  • 1/2 l Schlagsahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Zimt nach Geschmack

Wie Sie den Apfelsaftkuchen zubereiten

  • Mit den Teigzutaten einen Knetteig zubereiten und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Äpfel schälen und in Stücke schneiden, mit dem Apfelsaft und dem Zucker aufkochen, mit dem Vanillepudding andicken. Dazu das Vanillepuddingpulver vorher in 50 ml des zunächst noch kalten Apfelsaftes auflösen.
  • Knetteig in eine Springform drücken, Rand hochziehen.
  • Apfelmasse einfüllen und bei 175 °C Ober- und Unterhitze 45 min. backen.
  • Wer mag: Eine besondere Note erhält der Kuchen, wenn Sie ihn nach dem Auskühlen mit Sahne bestreichen, die sie mit Vanillezucker steif geschlagen haben. Anschließend mit Zimt bestreuen.
Auch interessant