Login
Muffins

Rezept: Karamell-Walnuss-Muffins

Muffins, Muffin, Karmell, Walnüsse, Walnuss, Nüsse, backen, Nachtisch, Kuchen
Greta Busch, Stadland-Rodenkirchen
am
22.10.2018

Ein herbstliches Rezept für die Kaffeetafel, sind die Muffins aus Quarkteig mit Karamell und Walnüssen.

Folgende Zutaten benötigen Sie für die Karamell-Muffins

Für das Karamell:
  • 40 g Walnusskerne
  • 30 g Butter
  • 50 g brauner Zucker
  • 3 EL Sahne

Für die Füllung:
  • 60 g brauner Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 40 g Butter

Für den Teig:
  • 275 g Mehl,
  • 3 TL Backpulver
  • 150 g Magerquark
  • 50 g Zucker
  • 6 EL Speiseöl
  • 6 EL Milch
  • Pr. Salz

So bereiten Sie die Muffins zu

  • Für die Muffins mit der Füllung beginnen. Die Butter zerlassen und etwas bräunen.
  • Während dessen aus Backpulver, Magerquark, Zucker, Speiseöl, Milch und Salz zu einem Teig verkneten.
  • Diesen auf einer bemehlten Fläche ausrollen (36 x 30 cm) und mit der zerlassenen Butter bestreichen.
  • Zucker und Zimt mischen und  den Teig damit bestreuen. 
  • Den Teig von der langen Seite aufrollen, die Rolle mit einem  scharfen Messer in zwölf  Scheiben à 3 cm schneiden.
  • Die Walnusskerne hacken.
  • Für das Karamell die Butter, brauner Zucker und Sahne unter Rühren 1 Minute aufkochen.
  • Die gehackten Nusskerne unterrühren und die Masse gleichmäßig in die Förmchen füllen.
  • Die Teigscheiben mit der Schnittfläche nach oben in die Förmchen auf den warmen Karamell setzen und leicht andrücken.
  • Im vorgeheizten Ofen auf unterster Schiene auf einem mit Backpapier belegten Rost bei 180 °C 18 bis 20 Minuten backen.
  • Mit dem Rost aus dem Ofen nehmen. und kurz auskühlen lassen.
  • Aus der Form stürzen.
  • Vorsicht: die Karamellschicht kann sehr heiß sein. Warm schmecken sie besonders gut. 
Auch interessant