Login
Gebäck

Rezept: Quarkkrapfen

fasching, karneval, krapfen, berliner, pfannkuchen, rezept, selbstgemacht
Ingrid Thiele, Spechtshorn
am
08.02.2019

Helau, Alaaf und Ahoi. Auch in Niedersachsen geht es närrisch zu mit diesem Rezept für selbstgemachten Quarkkrapfen.

Folgende Zutaten benötigen Sie für die Quarkkrapfen

  • 4 Eier
  • 120 g Zucker
  • 600 g Quark
  • 200 ml Milch
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • raffiniertes, heißgepresstes Raps- oder Sonnenblumenöl
  • Zucker zum wälzen

So bereiten Sie die Quark-Berliner zu

  • Für die Krapfen, das Öl in einem Topf erhitzen. Mit einem Kochlöffel aus Holz, die Temperatur prüfen. Wenn sich am Holz des Kochlöffels Bläschen absetzten, dann hat das Öl die richtige Temperatur.
  • In der Zwischenzeit alle Zutaten zu einem Rührteig vermischen.
  • Mit einem löffel kleine Portionen aus dem Teig stechen und zu Klößen formen.
  • Diese in dem Fett ausbacken. Nicht zu Viele Klöße gleichzeitig, da das Fett sonst zu schnell abkühlt.
  • Die Bällchen dann in Zucker wälzen. 
Auch interessant