Login
Rezepte

Rezept: Streuselkuchen mit Pflaume

pflaume, kuchen, hefe, hefeteig, streuselkuchen, steinobst, obstkuchen, springform, backen, rezept, pflaumenkuchen
Andrea Spiekermann, Brake
am
17.09.2018

Im September ist Saison für das süße Steinobst. Die Pflaume passt dabei sehr gut in einen Streuselkuchen mit Hefe.

Folgende Zutaten benötigen Sie für den Pflaumenkuchen

  • 1 kg Pflaumen

Für den Boden:

  • 500 g Mehl
  • 21 g Hefe
  • Salz
  • 50 g Zucker
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 1 Ei

Für die Streusel:

  • 300 g Mehl
  • 200 g  weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 TL Zimt

So bereiten Sie den Streuselkuchen mit Pflaumen zu

  • Für den Streuselkuchen, 100 ml lauwarme Milch mit Hefe und Salz mischen und für 30 Minuten zur Seite stellen.
  • Das Mehl für den Boden mit der weichen Butter verkneten.
  • Hefemilch, restliche Milch, Zucker und das Ei hinzugeben und mindesten 10 Minuten verkneten bis ein glatter Teig entsteht.
  • Diesen dann abgedeckt ein bis zwei Stunden an einem warmen Ort ziehen lassen.
  • Danach den Hefeteig nochmals kräftig kneten und eine gefettete Springform oder ein Backblech damit auslegen.
  • Weitere 15 Minuten gehen lassen. Die Pflaumen waschen, halbieren und entkernen. Die Hälften dann auf dem Teig verteilen.
  • Für die Streusel alle Zutaten in eine Schüssel geben und so lange kneten bis große Klümpchen entstehen.
  • Die Streusel gleichmäßig über die Streusel geben.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180° C Ober/Unterhitze (170°C Umluft) gute 30 Minuten backen.

Tipp: Wer seine Streusel besonders knusprig mag, kann noch eine handvoll Cornflakes unter die Streusel mischen.

Auch interessant