Login
Leserinnenrezepte

Rezept: Zwetschenkuchen mit Zimt

Zwetschenkuchen mit Zimt
Marlene Frieling, Springe
am
22.09.2017

Jeden Monat veröffentlicht die LAND & Forst tolle Leserinnenrezepte. Hier ein Zwetschenkuchen mit Zimt.

Folgend Zutaten brauchen Sie für den Zwetschenkuchen:

Für den Rührteig:

  • 3 Eier
  • 175 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 3 EL Backpulver
  • 200 g Mehl

Für den Belag:

  • 700 g Zwetschen

Für die Streusel:

  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Zimt

Wie der Zwetschenkuchen zubereitet wird

So bereiten Sie den Zwetschenkuchen zu:

  • Den Backofen auf 225 °C (Umluft 200 °C) vorheizen.
  • Eine Springform einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.
  • Für den Rührteig Butter und Zucker schaumig schlagen.
  • Vanilleschote aufschlitzen, Mark herauskratzen und das Mark unter den Teig mischen.
  • Ein Ei nach dem anderen gründlich unterschlagen.
  • Mehl mit Mandeln, Salz und Backpulver mischen und kurz unterarbeiten.
  • Teig in der Springform glattstreichen.
  • Die Zwetschgen waschen, trocken reiben, halbieren und entsteinen. Den Teig in der Form verteilen und die Zwetschgenhälften dachziegelartig darauflegen.
  • Für die Streusel alle Zutaten miteinander verkneten und die Streusel über die Zwetschgen bröseln. Den Kuchen auf der mittleren Schiene ca. 35 Minuten backen.
Auch interessant