Login
Rezepte

Leserinnenrezept: Pikante Bratäpfel

Dieser Artikel ist zuerst in der LAND & Forst erschienen.

Jetzt testen und kennenlernen - mit unseren besonderen Angeboten!

Pikante Bratäpfel, bratapfel, äpfel, apfel, pikant, weihnachten, heiligabend, dessert, nachspeise, frischkäse, rezept, rezepte, kochen, backen, ofen, backofen, schinken, fleisch, gesund, obst, käse
© Bluestudios
von , am
10.01.2017

Eine kleine Auswahl aus dem Kochbuch "Echt. norddeutsch - Jahreszeitenküche" der LAND & Forst. Das Rezept für pikante Bratäpfel.

Folgende zutaten benötigen Sie für die pikanten Bratäpfel:

  • 2 große Äpfel
  • 30 g Vollkorntoast
  • 30 g milder Rohschinken
  • in Würfeln
  • 1 EL Sauerrahm
  • 50 g Kräuter-Frischkäse
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Butter für die Form
  • gehackte Petersilie

 

So bereiten Sie die pikanten Bratäpfel zu:
  • Die Äpfel waschen und die Deckel abschneiden, das Kerngehäuse entfernen und etwas Fruchtfleisch herausnehmen und fein würfeln.
  • Das Toastbrot würfeln. Das Fruchtfleisch mit Toast- und Schinkenwürfeln, Frischkäse und Rahm mischen und leicht salzen und pfeffern.
  • Die Masse in die Äpfel füllen und die Apfeldeckel auflegen.
  • Alles in eine leicht gefettete Auflaufform setzen und im vorgeheizten Backofen bei 175 °C 25 Minuten backen, danach mit Petersilie garnieren.

 

Auch interessant