Login
Ofengericht

Rezept: Gefüllte Paprika

paprika, gefüllte paprika, hackfleisch, low carb, ofengericht, rezept, rezepte, abendessen, auflauf, gemüse
Elke Detmering, Stöckse
am
06.11.2014

Paprika aufschneiden, Hackfleisch rein, glücklich sein. Die gefüllten Paprika sind einfach und schnell zubereitet.

Folgende Zutaten benötigen Sie für die gefüllten Paprika

  • 500 Hackfleisch
  • 6 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 200 g Fetakäse
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Bohnenkraut
  • Öl

So bereiten Sie die gefüllten Paprika zu

  • Für die gefüllten Paprika, die Paprika waschen und den Deckel mit Stiel abschneiden. Den Stiel entfernen und den Paprika-Deckel in kleine Würfel schneiden und beiseite stellen.
  • Die Kerne aus den Paprika entfernen.
  • Zwiebel abziehen und würfeln.
  • Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin dünsten. 
  • Dann das Hackfleisch zugeben und anbraten.
  • Den Knoblauch abziehen, fein hacken und mit in die Pfanne geben.
  • Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Thymian würzen.
  • Den Fetakäse würfeln und mit dem Tomatenmark in die Pfanne geben und verrühren.
  • Die Tomaten aus der Dose in eine Auflaufform geben und mit Salz, Pfeffer, Bohnenkraut und Rosmarin würzen.
  • Die Paprika mit dem Hackfleischgemisch füllen und in die Auflaufform stellen.
  • Im vorgeheiztem Backofen bei 180° C für 30 Minuten backen.

Tipp: Dazu passt Basmatireis oder Kartoffelbrei.

Auch interessant