Login
Gut essen

Rezept: Gnocchi mit Gorgonzola, Nüssen und Parmesan

Gorgonzola-Gnocchi-Kochen-Rezepte
am Freitag, 16.02.2018 - 09:30

Ein richtiges Liebhabergericht sind die selbstgemachten Gnocchi mit Gorgonzola. Und durch die Nüsse bekommen sie eine ganz besondere Note. Hier unser Rezept.

Hier die Zutaten für das Gnocchi-Rezept

Für die Gnocchi benötigen Sie für 4 Personen folgende Zutaten:

  • 200 g Kartoffeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 g Ricotta
  • 50 g Parmesan
  • 40 g Walnüsse
  • geriebene Muskatnuss
  • 100 g Mehl

Für die Soße brauchen Sie folgende Zutaten:

  • 100 ml Hühnerbrühe
  • 125g Crème fraiche
  • 100 g Gorgonzola
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Butter

Wie Sie die Gnocchi zubereiten

  • Für die Gnocchi müssen Sie zunächst die Kartoffeln waschen, in wenig gesalzenem Wasser etwa 20 Min. kochen. Dann abgießen, abtropfen lassen, schälen, zerstampfen. Den Brei etwas abkühlen lassen.
  • Den Kartoffelbrei mit Ricotta, 30 g Parmesan, den Nüssen, Eigelb, Salz, Muskat, Pfeffer und Mehl in einer Schüssel zu einem Teig verkneten.
  • Aus dem Teig 1,5 cm große Rollen formen und davon 2 cm lange Stücke abschneiden.
  • Für die Soße die Hühnerbrühe mit der Crème fraiche in einem Topf aufkochen, vom Herd nehmen und den gewürfelten Gorgonzola darin unter Rühren schmelzen.
  • Mit Muskat und Pfeffer würzen und das Öl unterrühren. Bei Bedarf noch etwas Milch unterrühren.
  • Den Backofen auf 220 °C bzw. Umluft auf 200 °C vorheizen.
  • Die Gnocchi in kochendem Salzwasser garen, bis sie an die Oberfläche steigen.
  • Mit dem Schaumlöffel herausheben und in eine gefettete Auflaufform geben.
  • Die Soße darübergießen, mit dem restlichen Parmesan bestreuen und im Backofen etwa 10 Min. überbacken.