Login
Gut essen

Rezept: Gnocchi mit Gorgonzola, Nüssen und Parmesan

Gorgonzola-Gnocchi-Kochen-Rezepte
Thumbnail
Birgit Greuner, LAND & Forst
am
16.02.2018

Ein richtiges Liebhabergericht sind die selbstgemachten Gnocchi mit Gorgonzola. Und durch die Nüsse bekommen sie eine ganz besondere Note. Hier unser Rezept.

Hier die Zutaten für das Gnocchi-Rezept

Für die Gnocchi benötigen Sie für 4 Personen folgende Zutaten:

  • 200 g Kartoffeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 g Ricotta
  • 50 g Parmesan
  • 40 g Walnüsse
  • geriebene Muskatnuss
  • 100 g Mehl

Für die Soße brauchen Sie folgende Zutaten:

  • 100 ml Hühnerbrühe
  • 125g Crème fraiche
  • 100 g Gorgonzola
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Butter

Wie Sie die Gnocchi zubereiten

  • Für die Gnocchi müssen Sie zunächst die Kartoffeln waschen, in wenig gesalzenem Wasser etwa 20 Min. kochen. Dann abgießen, abtropfen lassen, schälen, zerstampfen. Den Brei etwas abkühlen lassen.
  • Den Kartoffelbrei mit Ricotta, 30 g Parmesan, den Nüssen, Eigelb, Salz, Muskat, Pfeffer und Mehl in einer Schüssel zu einem Teig verkneten.
  • Aus dem Teig 1,5 cm große Rollen formen und davon 2 cm lange Stücke abschneiden.
  • Für die Soße die Hühnerbrühe mit der Crème fraiche in einem Topf aufkochen, vom Herd nehmen und den gewürfelten Gorgonzola darin unter Rühren schmelzen.
  • Mit Muskat und Pfeffer würzen und das Öl unterrühren. Bei Bedarf noch etwas Milch unterrühren.
  • Den Backofen auf 220 °C bzw. Umluft auf 200 °C vorheizen.
  • Die Gnocchi in kochendem Salzwasser garen, bis sie an die Oberfläche steigen.
  • Mit dem Schaumlöffel herausheben und in eine gefettete Auflaufform geben.
  • Die Soße darübergießen, mit dem restlichen Parmesan bestreuen und im Backofen etwa 10 Min. überbacken.
Auch interessant