Login

Wirsing-Speck-Quiche

Wirsing mit Speck in einer Quiche-Form
Thumbnail
Maria Mertens, LAND & Forst
am
14.02.2019

Der zarte Kohl aus Niedersachsen mit krausen Blättern schmeckt besonders fein mit knusprigem Speck auf einem Quiche-Teig Bett. Unbedingt nachkochen!

Folgende Zutaten benötigen Sie für die Wirsing-Speck-Quiche

  • 250 g Vollkornmehl
  • 125 g Butter
  • 200 g Schmand
  • 4 Eier
  • 350 g Wirsing
  • 100 g Frühstücksspeck
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Kümmel
  • Öl
  • Salz und Pfeffer
  • Muskatnuss

So bereiten Sie die Wirsing-Speck-Quiche zu

  • Für die Quiche mit Kohl und Speck, Mehl, Butter, einen halben Teelöffel Salz und ein Ei mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Diesen 30 Minuten in den Kühlschrank stelllen.
  • Den Wirsing waschen und in feine Streifen schneiden.
  • Den Speck in 2 cm breite Stücke schneiden.
  • Die Zwiebel putzen und würfeln.
  • Den Speck in einer großen Pfanne knusprig auslassen und herausnehmen.
  • In die Pfanne etwas Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten.
  • Den Kohl dazu geben und mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen.
  • Bei mittlerer Hitze den Kohl 10 Minuten dünsten und dann den Speck dazugeben.
  • Die Quicheform fetten.
  • Den Teig in die Form krümeln und zu einem Boden festdrücken. Auch den Rand mit auskleiden.
  • Mit einer Gabel einstechen und die Kohl-Speck-Masse darauf verteilen.
  • Die restlichen Eier mit dem Schmand verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  • Die Ei-Masse auf dem Kohl verteilen und die Quiche bei 200 °C für 30 Minuten backen.
Auch interessant