Login
Leserinnenrezepte

Rezept: Jetzt Zwiebelkuchen genießen!

Zwiebelkuchen auf Teller
Ina Stoffregen, Alfeld-Sack
am
15.09.2017

Die LAND & Forst-Landleben-Redaktion veröffentlicht jeden Monat die Leserinnen-Rezepte. Wie wär's mit einem guten Zwiebelkuchen?

Folgende Zutaten benötigen Sie für den Zwiebelkuchen:

Teig:
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 30 g frische Hefe
  • 8 EL Öl
  • etwas Salz
  • 400 g Mehl

Belag:
  • 1 kg Zwiebeln
  • 250 g Schinkenspeck (gewürfelt)
  • 4 Eier, Salz, Pfeffer
  • 400 g Crème fraîche mit Kräutern

Wie entsteht der Zwiebelkuchen?

So bereiten Sie den Zwiebelkuchen zu:
  • Hefe in der Milch auflösen.
  • Dann mit den restlichen Zutaten vermengen und den Teig 30 Min. gehen lassen.
  • Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen.
  • Zwiebeln putzen und in Scheiben schneiden, in Öl hellgelb dünsten.
  • Den Schinken kurz anbraten.
  • Eier mit Crème fraîche verrühren, Zwiebeln und Schinken dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Masse auf den Hefeteig verteilen. 
Im vorgeheiztem Ofen (Umluft) bei 175°C 35 bis 40 Min. backen.
Auch interessant