Login

Omas Quittenkuchen

Omas Quittenkuchen ist ein Herbsthit.
Thumbnail
Birgit Greuner, LAND & Forst
am
11.09.2019

LAND & Forst-Leserin Wiebke Blattner aus Pattensen (Region Hannover) schwört auf Omas Quittenkuchen. Uns hat sie das Familien-Rezept verraten.

Diese Zutaten brauchen Sie für den Quittenkuchen aus Pattensen

  • 1 kg Quitten
  • 200 g Butter
  • 1 Zimtstange
  • 250 g Mehl
  • 85 g gemahlene Mandeln
  • 200 g Zucker
  • 250 g Quark 20 Prozent
  • 2 Eigelbe
  • 1 Pkg. Vanillepuddingpulver

Wie Sie Omas Quittenkuchen zubereiten

  • Quitten schälen, vierteln, entkernen und in dicke Spalten schneiden.
  • Quitten mit 50 g Zucker und der Zimtstange in etwas Wasser zugedeckt 50 Min. bei schwacher Hitze dünsten.
  • Inzwischen aus Mehl, Mandeln, 100 g Zucker und der in Würfel geschnittenen Butter Streusel kneten.
  • 2/3 der Streusel als Boden mit aufstehendem Rand in eine gefettete Springform geben.
  • Quitten abtropfen lassen
  • Sud mit Quark, 50 g Zucker, den Eigelben und dem Puddingpulver verrühren. Danach in die Form füllen.
  • Quitten darauf verteilen und übrige Streusel darübergeben.
  • Auf der 2. Schiene von unten im Backofen bei 180°C 35 Min backen.
Auch interessant