Login

Norddeutsche Hackbällchen

köttbullar, hack, hackbällchen, mettbällchen, klops, klopse, kartoffelbrei, kochen, rezept, abendbrot
Renate Struß, Grasberg
am
10.04.2019

Norddeutsche Hackbällchen mit cremigem Kartoffelbrei in einer sahnigen Bratensoße - eine deftige Kost für Groß und Klein.

Folgende Zutaten benötigen Sie für die Hackbällchen

  • 1 Ei
  • 250 ml Sahne
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Butter
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 2 EL frisch gehackte Petersilie
  • 800 g Kartoffeln
  • 2 El Mehl
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Senf
  • 1 Zitrone
  • Salz und Pfeffer
  • Muskat

So bereiten Sie die Hackbällchen zu

  • Für die norddeutschen Hackbällchen, das Ei mit 50 ml Sahne und den Semmelbrösel verrühren und kurz ziehen lassen.
  • Die Zwiebel schälen und würfeln. In einer Pfanne mit Butter glasig dünsten.
  • Hackfleisch mit gehackter Petersilie, Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Zwiebeln und das Semmelbrösel-Ei zum Hackfleisch geben und gut vermischen. 
  • Kartoffeln schälen, waschen und vierteln. In einem Topf mit Salzwasser 20 Minuten weich kochen. Abgießen und mit Butter, Muskat und Salz stampfen.
  • Aus dem Hackfleisch kleine Bällchen formen und in einer tiefen Pfanne bei mittlerer Temperatur von allen Seiten anbraten und aus der Pfanne nehmen.
  • Einen Esslöffel Butter in die Pfanne geben und 2 EL Mehl einstreuen. Glatt rühren und leicht anbräunen. 
  • Mit der Gemüsebrühe und 200 ml Sahne ablöschen und mit einem Schneebesen alles gründlich verrühren. 
  • Die Soße mit Senf, Saft einer halben Zitrone, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Hackbällchen zurück in die Soße geben und 20 Minuten ganz leicht köcheln lassen.
  • Die fertigen Hackbällchen mit Kartoffelbrei servieren.

Tipp: Nach Geschmack kann auch noch Preiselbeermarmelade dazu serviert werden.

Auch interessant