Login
Leserinnenrezept

Rezept: Asianudeln mit Pute

Rezept-Asianudeln-Kochen
am Dienstag, 14.08.2018 - 19:21

Dieses Nudelgericht aus der Pfanne begeistert die ganze Famile. Maria Dierks aus Osnabrück hat uns das Rezept zugeschickt.

Was Sie für die Asianudeln brauchen

  • 250 g Mie-Nudeln
  • 2EL Sojaöl
  • 1 Glas Bambusschösslinge
  • 1/2 TL Sambal-Oelek
  • 2 bis 3 EL Sojasoße
  • 200 g gekochten Schinken
  • 250 g Putenfleisch
  • 2 Paprikaschoten
  • 3 Eier
  • 2 gehackte Frühlingszwiebeln

Wie Sie die Asianudeln zubereiten

  • Die Nudeln in kochendes Wasser legen, nach vier Minuten einmal umrühren und abgießen.
  • Die Eier, ein Esslöffel Wasser, eine Messerspitze Sambal-Oelek und eine Prise Salz verrühren. Mit der Masse in einer gebutterten Pfanne dünne Pfannekuchen backen. Diese im Anschluss in Streifen schneiden.
  • In einer großen Pfanne oder einem Wok das in Würfel geschnittene Putenfleisch in Sojaöl anbraten und garen.
  • Die in feine Streifen geschnittene Paprika und den ebenso geschnittenen Schinken dazugeben.
  • Dann die Bambusschösslinge unterrühren und etwa 5 min. köcheln.
  • Mit den Nudeln, den in feine Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln sowie den Eistreifen vermischen.
  • Mit Salz und Pfeffer sowie Sambal-Oelek abschmecken.