Login
Pfannengericht

Rezept: Norddeutsche Hackbällchen

köttbullar, hack, hackbällchen, metbällchen, klops, klopse, kartoffelbrei, kochen, rezept, abendbrot
Renate Struß, Grasberg
am
27.01.2019

Norddeutsche Hackbällchen mit cremigen Kartoffelbrei in einer sahnigen Bratensoße, deftige Kost für Groß und Klein.

Folgende Zutaten benötigen Sie für die Hackbällchen

  • 1 Ei
  • 250 ml Sahne
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Butter
  •  500 g Rinderhackfleisch
  • 2 EL frisch gehackte Petersilie
  • 800 g Kartoffeln
  • 2 El Mehl
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Senf
  • 1 Zitrone
  • Salz und Pfeffer
  • Muskat

So bereiten Sie die Hackbällchen zu

  • Für die schwedischen Hackbällchen, Das Ei mit 50 ml Sahne und den Semmelbrösel verrühren und kurz ziehen lassen.
  • Die Zwiebel schälen und würfeln. Diese in der Paffe mit Butter glasig dünsten.
  • Das Hackfleisch mit gehackter Petersilie, Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Zwiebeln und das Semmelbrösel-Ei zum Hackfleisch geben und gut vermischen. 
  • Die Kartoffeln schälen, waschen und vierteln. In einem Topf mit Salzwasser 20 Minuten weich kochen. Abgießen und mit Butter, Muskat und Salz stampfen.
  • Aus dem Hackfleisch kleine Bällchen formen und in einer tiefen Pfanne bei mittlerer Temperatur von allen Seiten anbraten und aus der Pfanne nehmen.
  • Ein Esslöffel Butter in die Pfanne geben und 2 El Mehl einstreuen. Glatt rühren und leicht anbräunen. 
  • Mit der Gemüsebrühe und 200 ml Sahne ablöschen und mit einem Schneebesen alles gründlich verrühren. 
  • Die Soße mit Senf, Saft einer halben Zitrone, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Hackbällchen zurück in die Soße geben und 20 Minuten ganz leicht köcheln lassen.
  • Die fertigen Hackbällchen mit Kartoffelbrei servieren.

Tipp: Nach Geschmack kann auch noch Preiselbeermarmelade dazu serviert werden.

Auch interessant