Login
Pfannengericht

Rezept: Paprika-Pfanne mit Nudeln

Nudeln, Paprika, Pfanne, Pfannengericht, Hackfleisch, rezept, Abendbrot, schnelle Küche, schnell zubereiten, schnell zubereitet, Penne, Ajvar
Maria Möhlenhaskamp aus Dinklage
am
10.10.2018

Ein schnelles Nudelgericht mit frischen Paprika und würzigem Ajvar. Das müssen Sie ausprobieren.

Folgende Zutaten benötigen Sie für das Pfannengericht

Zutaten:

  • 500 g Nudeln
  • 3 Paprikaschoten (rot gelb grün)
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Schlagsahne
  • 4 EL Ajvar (pikant-würzige Paprikapaste)
  • Öl
  • Salz, Pfeffer
  • Petersilie

So bereiten Sie die Paprika-Pfanne zu

  • Für das Nudelgericht, die Paprika-Pfanne waschen, putzen und würfeln.
  • Die Nudeln in Salzwasser zubereiten.
  • Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Mett darin krümelig anbraten
  • Die Paprikawürfel dazugeben und kurz mit dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Paprika-Mett-Mischung mit der Gemüsebrühe und der Schalgsahne ablöschen.
  • Den Ajvar unterrühren und circa 10 Minuten köcheln lassen.
  • Die Petersilie klein schneiden und unterrühren.
  • Die Nudeln abgießen und mit der Paprika-Mett-Soße servieren.

Tipp: Auch sehr gut dazu passt Mozzarella, wer mag kann diesen, klein geschnitten, noch mit untermischen.

Auch interessant