Login
Grundrezept

Rezept: Selbstgemachte Gnocchi

gnocchis, nocken, grundrezept, kochen, frisch zubereiten, hausgemacht, selbstgemacht, bio
Marion Schnelker, Herzlake-Felsen
am
05.02.2015

Gnocchi sind ganz schnell und einfach selbst gemacht. Mit diesen Grundrezept genießen Sie Ihre Nocken immer frisch.

Folgende Zutaten benötigen Sie für 4 Personen

  • 1 kg mehligkochende Kartoffeln
  • 1 Ei
  • 1 EL Salz
  • 100 g Mehl

So bereiten Sie die frischen Gnocchis zu

  • Für die frischen Nocken, die Kartoffeln auf einem Gitter, welches auf einem Backblech liegt bei 200 °C für 60 Minuten in den Ofen schieben.
  • Danach die Kartoffeln kurz auskühlen lassen.
  • Dann die Kartoffeln pellen.
  • Die geschälten Kartoffeln dann durch eine Kartoffelpresse geben oder alternativ mit einem Stampfer sehr fein zerquetschen, sodass keine Klumpen übrig bleiben.
  • Dann Salz, das Ei und die Hälfte des Mehles dazu geben und alles gut mit den Händen verkneten.
  • Eine saubere Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und die Kartoffelmasse darauf zu einem luftigen Teig verkneten. Sollte dieser zu stark kleben oder zu wässrig sein mit Mehl dagegen arbeiten.
  • Aus dem fertigen Teig circa 2 cm dicke Rollen herausarbeiten. Aus diesen dann 1-2 cm breite Stücke schneiden und mit Mehl bestreuen.
  • Mit einer Gabel die Stücke etwas platt drücken .
  • Einen Topf Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen und die frischen Gnocchis vorsichtig hinein geben. sobald diese an der Oberfläche schwimmen sind sie fertig und können mit einer Schaumkelle abgeschöpft werden.
  • Dazu passt eine Spinat-Ricotta-Soße oder eine Gorgonzola-Soße mit Nüssen.
 
Auch interessant