Login
Sahnekuchen

Rezept: Sahnige Bisquitrolle mit Himbeeren

Backen-Himbeeren-Sahne-Rezepte
Thumbnail
Birgit Greuner, LAND & Forst
am
01.07.2018

Himbeerzeit ist bei uns auch immer die Zeit für unsere Lieglings-Sahnerolle. Wer sie probieren möchte, hier ist das Rezept.

Was Sie für die Bisquitrolle mit Himbeeren brauchen

Für den Teig:

  • 5 Eier
  • 150 g Zucker
  • 150 Mehl
  • 1 Prise Salz
  • Küchentuch, Zucker zum Bestreuen

Für die Füllung:

  • 1/4 l Sahne
  • 250 g Himbeeren (frisch oder gefroren)

Wie Sie die Bisquitrolle mit Himbeeren zubereiten

Zunächst wird der Teig zubereitet und gebacken:

  • Die Eier, den Zucker und das Salz schaumig schlagen.
  • Das Mehl auf die Masse sieben und mit einem Schneebesen oder der 1. Stufe eines Handrührgerätes vorsichtig unterheben. Keinen Rührteig herstellen!
  • Die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech gleichmäßig verteilen.
  • Bei 180 °C Umluft oder 200 °C E-Herd für 15 min. backen.
  • Garprobe: Finger auf die Teigplatte drücken. Sie muss trocken und elastisch sein.
  • In der Zwischenzeit ein Küchentuch in der Größe des Backbleches gleichmäßig mit Zucker bestreuen.
  • Den fertigen Teig auf das Handtuch stürzen. Dabei die rechte Hand vor das Blech und die linke vor die Teigplatte halten.
  • Das Backpapier rasch abziehen.
  • Die gestürzte Teigplatte mit dem Tuch zusammenrollen und auskühlen lassen. Kann auch über Nacht liegen gelassen werden.

Dann die Rolle füllen:

  • Die Sahne aufschlagen und die Früchte unterheben.
  • Die Füllung auf der vorsichtig aufgerollten Platte verteilen. In den ersten Umschlag viel Sahne-Frucht-Mischung geben, am Ende der Platte dagegen keine mehr. Beim Rollen schiebt sich die Masse sowieso nach vorne.
  • Gefüllte Rolle kühl stellen.
Auch interessant