Login
Leserinnen-Rezepte

Rezept: Grünkohl-Pesto mit Walnüssen

Dieser Artikel ist zuerst in der LAND & Forst erschienen.

Jetzt testen und kennenlernen - mit unseren besonderen Angeboten!

pesto, grünkohl, kohl, wintergemüse, wintergericht, nudeln, nudelsauce, nudelsoße, geschenke aus der küche, Walnüsse, nüsse, omega 3, parmesan, öl, pesto, selbstgemacht, chefkoch
© Maria Mertens
von , am
29.11.2017

Niedersachsens typisches Wintergemüse schmeckt auch auf Nudeln. Mit diesem Rezept für ein Grünkohl-Pesto bringen Abwechslung und viel Vitamin A in die Küche.

Folgende Zutaten benötigen Sie für das Grünkohl-Pesto:
  • 10 Blätter Grünkohl
  • 1 handvoll Walnüsse
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 ml Walnuss-Öl (alternativ Olivenöl)
  • frisch geriebener Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
     

So bereiten Sie das Grünkohl-Pesto zu

  • Für das Pesto den Grünkohl gründlich waschen und abtropfen lassen. Den Strunk herausschneiden und die Blätter in Streifen schneiden.
  • Die Walnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Öl rösten.
  • Die Knoblauchzehen abziehen und mit dem Grünkohl und Öl mit dem Stab- oder Standmixer zerkleinern.
  • Dann die Walnüsse dazugeben und wieder mixen.
  • Zum Schluss den Parmesan, Salz und Pfeffer untermixen.
  • Mit Nudeln oder Brot servieren.
Auch interessant