Login
Eintopf

Rezept: Erbsensuppe

suppe, eintopf, erbsensuppe, erbseneintopf, bockwurst, rezept, gericht, deutsche küche, hausmannskost
Doris Peglow, Dolle
am
15.01.2019

Hier folgt das Rezept einer klassischen Erbensuppe ohne viel Tamtam. Einfach Eintopf und gut.

Für die klassische Erbensuppe benötigen Sie

  • 500 g getrocknete Erbsen
  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 Zwiebeln
  • 300 g Kartoffeln
  • 100 g Speck
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1,5 L Gemüsebrühe
  • 1 LOrbeerblatt
  • 4 Bockwürste
  • 1 EL Bohnenkraut
  • Salz und Pfeffer 

So bereiten Sie den Erbseneintopf zu

  • Für die Suppe, die getrockneten Erbsen über Nacht in Wasser einweichen und am nächsten Tag durch ein Sieb abgießen.
  • Das Suppengrün, die Kartoffeln und die Zwiebel, waschen, putzen und würfeln.
  • Den Speck würfeln.
  • Den Speck in einem großen Topf in Butterschmalz anbraten. Die Zwiebeln und das Suppengrün kurz mit andünsten.
  • Alles mit der Gemüsebrühe ablöschen und dann die Erbsen, Kartoffeln und das Lorbeerblatt dazu geben.
  • Die Suppe 60 Minuten köcheln lassen.
  • Die Bockwürste in Scheiben schneiden und mit in den Eintopf geben. Für weitere 30 Minuten köcheln lassen und mit Bohnenkraut, Salz und Pfeffer abschmecken.
Auch interessant