Login
Suppe

Rezept: Kresse-Cremesuppe

kresse, suppe, cremesuppe, krabben, nordseekrabben, ostern, osterbrunch, gemüsesuppe, vorsuppe, rezept, schnelle rezepte, frühlingsrezepte
Gertrud Hollemann, Bad Salzdetfurth
am
04.02.2019

Diese cremige Kresse-Suppe mit einer Kelle voll Krabben eignet sich toll als Vorsuppe.

Für die Kressesuppe benötigen Sie

  • 3 Schalen Kresse
  • 3 Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Nordseekrabben
  • 850 ml Gemüsebrühe
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 ml Sahne
  • Zitrone
  • Butter
  • Salz und Pfeffer

So bereiten Sie die Creme-Suppe vor

  • Für die Cremesuppe mit Kräutern, die Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln.
  • Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin andünsten.
  • Die Kartoffeln dazu geben, mitdünsten und alles mit 850 ml Gemüsebrühe ablöschen.
  • Zugedeckt circa 15 Minuten garen lassen.
  • Danach die Kresse waschen und in die Suppe schneiden. 
  • Alles fein pürieren und die Sahne einrühren.
  • Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  • Die Krabben in einem Sieb unter kaltem Wasser abbrausen und zur Suppe geben.
Auch interessant