Login
Rezepte

Weihnachtsapfeltorte

von , am
28.08.2012

Zubereitung:

Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben. Zucker, Vanillezucker, Salz, Zitronenschale,  Ei, Eigelb und Fett zufügen und mit dem Knethaken des Handrührgerätes gut durcharbeiten. Dann auf der Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. Teig im Kühlschrank ½ Std. ruhen lassen. Ein Drittel des Teigs auf dem Boden einer gefetteten Springform (26 cm) ausrollen. Das zweite Drittel zu einer Rolle formen, an den Rand der Springform legen und so andrücken, dass ein 4 cm hoher Rand entsteht. Den Rest auf Backpapier 2 mm dick ausrollen und Sterne in verschiedenen Größen ausstechen.
Die Sterne mit Eigelb bepinseln und mit Pistazien bestreuen; auf mittlerer Einschubleiste bei 175 °C 10-12 Min. goldgelb backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Äpfel schälen und würfeln. Aus Apfelsaft, Zucker und Puddingpulver einen Pudding kochen. Äpfel und Rumrosinen unter den heißen Pudding rühren, etwas abkühlen lassen und Zimt dazugeben. Auf den Teigboden in die Springform füllen und auf mittlerer Einschubleiste bei 175 °C 50-60 Min. backen. Den Kuchen 15 Min. ruhen lassen, erst dann den Springformrand lösen. Für mehrere Stunden kalt stellen.
Für die Dekoration Schlagsahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Tortenrand dick mit Sahne bestreichen, mit Sahnetuffs verzieren, mit den Sternen und Pistazien dekorieren.
Zutaten:

300 g Mehl
1 TL Backpulver
125 g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 Pr. Salz
3 Btl. Citro-Back oder abger. Zitronenschale
1 Ei
1 Eigelb
175 g weiche Butter oder Margarine
Eigelb zum Bestreichen
1 B. Pistazien gehackt
Füllung:
1 kg säuerliche Äpfel
0,75 l Apfelsaft
Rum-Rosinen
100 g süße Mandeln gesplittert
1 TL Zimt
Dekoration:
400 ml Schlagsahne
2 P. Sahnesteif
1 P. Bourbon-Vanillezucker
Pistazien
Auch interessant