Login
Rezepte

Wilkos Gänsebraten "Ganz einfach"

von , am
30.10.2013

Zubereitung:

Die Gans am Abend von innen und außen gut salzen. Am nächsten Morgen ab- und ausspülen. Die Gans nach belieben füllen mit Äpfeln, Maronen, Blattspinat, Champignons, etc.
Klassisch mit Äpfeln gefüllt: Äpfel mit Schale vierteln, Kerngehäuse entfernen. Mit Rosinen und Majoran in die Gans füllen.

Mit Zwiebel- und Karottenwürfeln, einem Viertelliter Wasser und dem Gekröse auf dem Rücken in einen Bräter legen, bei 160 °C bei Ober- und Unterhitze etwa 45 Min. ohne Deckel in den Ofen schieben (die Gans wird nicht gedreht!!!).

Wenn sie braun wird, etwas Wasser darüber gießen und den Deckel aufsetzen. Nach 2 Std. prüfen, ob sie gar ist. Dazu das Knie der Ganz (ist nicht heiß) mit Daumen und Zeigefinger schnappen. Wenn das Fleisch sich wegdrückt, ist sie fertig. Nun ohne Deckel 15 Min. weiter bei guter Oberhitze schön bräunen.
Die Füllung zu einer Soße verarbeiten. Mit Salzkartoffeln und Rotkohl servieren.
Zutaten:

1 Gans
4 Äpfel
150 g Rosinen
Rosinen
2 Zwiebeln
2 Möhren
Wasser
Auch interessant