Login

Agrarabsolventen: So viel verdienen Berufseinsteiger

Frau im Feld
am
16.10.2018

In einer großen Umfrage des VDL-Bundesverbands wurden unter anderem Einstiegsgehälter von Agrarabsolventen befragt. Hier kommen die spannenden Ergebnisse.

Die Absolventen der Agrarwissenschaften zeigen sich mit ihrer aktuellen beruflichen Situation insgesamt zufrieden, auch wenn es Kritik an der Höhe der Einstiegsgehälter gibt. Das geht aus einer Absolventenbefragung im Agrarbereich hervor, die von Prof. Rainer Kühl von der Universität Gießen im Auftrag des VDL Berufsverbandes Agrar Ernährung Umwelt (VDL-Bundesverband) durchgeführt wurde.

Schneller Berufseinstieg

Bruttojahresgehalt Agrarabsolventen

Wie Kühl in Berlin erläuterte, erhielten drei Viertel der Befragten zu Beginn ihrer Erwerbstätigkeit weniger als 40.000 Euro im Jahr. Jeder sechste Absolvent stieg mit einem Bruttojahresgehalt von unter 20.000 Euro ins Berufsleben ein; davon war lediglich ein Drittel in Teilzeit beschäftigt.

Der Umfrage zufolge erfolgte der Berufseinstieg relativ zügig auf sehr unterschiedlichem Wege. Insgesamt 75 % der Befragten hatten spätestens nach zwölf Monaten ihre erste Arbeitsstelle, jeder Vierte bereits vor dem Studienabschluss.

Studenten wünschen sich mehr Praxisbezug

Unabhängig davon zeigten sich die Absolventen auch mit ihrem Studium mehrheitlich zufrieden, benannten aber gleichzeitig Veränderungsbedarf. So hätten sich die Universitätsabsolventen laut dem VDL-Bundesverband im Studium einen größeren Praxisbezug und die Einbindung von Softskills gewünscht; die Fachhochschulabsolventen eine größere Flexibilität in der Fächerwahl. Das Ergebnis stimmt mit den der Vorgängerstudien aus den Jahren 2011/12 und 2014/15 überein.

 

VDL-Präsident fordert bessere Jahresbruttoeinkommen

Für VDL-Präsident Markus Ebel-Waldmann zeigt die aktuelle Studie, dass die Attraktivität des Agrarstudiums weiter gewachsen ist. Deutliches Potential sieht er allerdings noch bei den Einstiegsgehältern und verweist auf die vielfältige Ausbildung und Fähigkeiten der Absolventen. Bachelorabsolventen sollten nicht unter 35.000 Euro Jahresbruttoeinkommen nach Hause gehen; für Masterabsolventen sollte hier ein Minimum von 45.000 Euro gelten.

Campusbilder: Das sind die besten Agrar-Unis in Deutschland

Schloss Hohenheim
Hörsaal Hohenheim
Institut für Phytomedizin Hohenheim
Versuchsstall Uni Hohenheim
Traktor auf Feld Uni Hohenheim
Biogasanlage der Uni Hohenheim
Wissenschaftszentrum Weihenstephan
Hörsaal WZW
Campus Weihenstephan
Studenten auf Wiese am WZW
Cafeteria Campus Weihenstephan
Universität Bonn
Hörsaal Uni Bonn
Studenten auf Grünfläche in Bonn
Campus Klein-Altendorf
Traktor mit Drillkombination
Campus Uni Göttingen
Zentralcampus Göttingen
SUB Göttingen
Versuchsgut Reinshof
Auch interessant