Login
Zeitschrifttenverlag

Amos Kotte verlässt dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag

am Mittwoch, 18.09.2019 - 09:21 (Jetzt kommentieren)

Geschäftsführer Amos Kotte übergibt seine Aufgaben an Christian Schmidt-Hamkens, der seit Juli 2018 Sprecher der Geschäftsführung ist.

Kotte Amos

Geschäftsführer Amos Kotte scheidet zum Jahresende aus dem dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag aus. Er übergibt seine Aufgaben an Christian Schmidt-Hamkens, der seit Juli 2018 Sprecher der Geschäftsführung im dlv ist.

Amos Kotte hat seit 2007 das profitable Geschäft der Verlagsgruppe dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag mit rund 400 Mitarbeitern und 80 Mio. Euro Jahresumsatz verantwortet. Unter seiner Führung hat der Verlag insbesondere das Digital- und Veranstaltungsgeschäft ausgebaut und zahlreiche Innovationen umgesetzt. Produkte und Services des Unternehmens wurden in dieser Zeit von der Deutschen Fachpresse insgesamt acht Mal als „Fachmedium des Jahres“ ausgezeichnet.

Dank von Aufsichtsrat und Gesellschafter

„Ich bin dankbar für die Jahre im dlv. Ein Unternehmen mit vielen klugen und innovativen Köpfen in Zeiten des digitalen Wandels zu führen, ist eine herausfordernde, aber auch freudvolle Aufgabe“, so Kotte. Er will sich neuen Aufgaben im Branchenumfeld widmen.

Aufsichtsrat, Gesellschafter und Kollegen bedanken sich bei ihm für die vertrauensvolle und stets gute Zusammenarbeit. Kotte hat das Unternehmen aus einer soliden wirtschaftlichen Grundlage beständig weiterentwickelt. Für seine berufliche und persönliche Zukunft wünschen ihm die Gremienvertreter des Verlages alles Gute.

Das agrarheute Magazin
Aktuelles Heft Oktober 2019
Schnupper-Angebot Alle Aboangebote

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...