Login
Agrarhandel

Beiselen will digitale Angebote ausbauen

Digitalisierung und Landwirtschaft
am Mittwoch, 18.09.2019 - 11:03 (Jetzt kommentieren)

Der private Agrarhändler Beiselen GmbH will sein Angebot an digitalen Lösungen erweitern.

Dr. Martin Ziegelbäck, Beiselen Service GmbH

Wie das Unternehmen heute mitteilte, sollen neben dem Handel mit Betriebsmitteln und Agrarprodukten künftig auch digitale Lösungen angeboten werden. Für den Landwirt soll der Umgang mit seinem privaten Handelspartner transparenter und effizienter werden.

Um den Geschäftsbereich zu stärken, hat Beiselen das Unternehmen Saatbau Preisgut GmbH aus Linz in Österreich mit seinem Gründer und kreativem Kopf Dr. Martin Ziegelbäck übernommen. Ziegelbäck wird Geschäftsführer der neu gegründeten Beiselen Service GmbH.

Mehrwert für Landhandel und Landwirte

"Wir können mit Beiselen den bereits begonnenen Weg nun in viel größeren Schritten gehen und eine größere Hebelwirkung erzielen“, sagte Ziegelbäck. Es gehe darum, einen Mehrwert für Landhandel und Landwirte zu schaffen, indem die Informationsströme vom Feld bis zum Verarbeiter digitalisiert und ineinandergreifen würden.

Martin Jäger, bei Beiselen seit 1. Juli 2019 Geschäftsführer in der Beiselen GmbH, treibt das Thema Digitalisierung voran. „Wir wissen, welche Themen die Marktteilnehmer bewegen und sind dabei, über Synergien und Partnerschaften bedürfnisgerechte und effiziente Lösungen in der Wertschöpfungskette zu schaffen“, sagte Jäger.

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...