Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Landwirtschaftliche Erzeugung

BZL: Produktionswert der Landwirtschaft um 8 Prozent gestiegen

Mais Häckseln
am Dienstag, 17.12.2019 - 13:45 (Jetzt kommentieren)

Der Gesamtwert der landwirtschaftlichen Erzeugung ist dieses Jahr gegenüber 2018 deutlich angestiegen - auf 57 Mrd. Euro.

Der Produktionswert der deutschen Landwirtschaft ist 2019 spürbar angestiegen. Nach der ersten Schätzung des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL) beläuft sich der Gesamtwert der Erzeugung in diesem Jahr auf rund 57 Mrd Euro. Gegenüber dem Dürrejahr 2018 wäre das ein Plus von 8,1 Prozent.

Wert der Getreideerzeugung nimmt um 30 Prozent zu

landwirtschaftliche Produktion 2019

Der Schätzung zufolge entfallen 26,9 Mrd. Euro und damit 11,4 Prozent mehr als im Vorjahr auf die pflanzliche Erzeugung. Den Großteil des Werts der pflanzlichen Erzeugung machte mit etwa 27 Prozent die Getreideproduktion aus. Die Folgen der Trockenheit 2018 waren mit einer verwendbaren Getreideerzeugung von 44,6 Mio. Tonnen noch spürbar. Laut dem BZL bekamen Erzeuger im Schnitt 162 Euro je Tonne. Damit läge der Wert der Getreideerzeugung bei 7,2 Mrd. Euro und hätte im Jahresvergleich um 30 Prozent zugenommen. 

Beim Frischgemüse einschließlich Champignons ist der Produktionswert um 0,5 Mrd. Euro auf 3,6 Mrd. Euro gestiegen. Den Wert der diesjährigen Kartoffelernte veranschlagt das BZL auf rund 3,2 Mrd. Euro, den der Obsterzeugung auf 972 Mio Euro.

Tierische Erzeugung stabil

Der Wert der Veredlungsproduktion wird auf insgesamt 27,2 Mrd. Euro geschätzt - ein Plus von 5,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Löwenanteil entfällt mit voraussichtlich 40 Prozent (11,0 Mrd. Euro) auf die Milcherzeugung. Darauf folgen die Schweinemäster mit 29 Prozent (8,1 Mrd. Euro) und mit 13 Prozent die Rinderhalter (3,5 Mrd. Euro) innerhalb der Gruppe. Der Wert der Erzeugung der Schweinemäster würde somit im Vergleich zu 2018 um 16 Prozent zulegen.

Geflügelmäster hatten einen Anteil von 8 Prozent am Wert der tierischen Erzeugung. Produktionsmenge und Durchschnittspreis glichen denen des Vorjahrs, der Wert liegt also bei 2,4 Mrd. Euro.

Mit Material von AgE

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...