Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Cargill stellt Krefelder Stärkewerk auf Weizen um

AF_Saatgut Weizen
am Mittwoch, 10.07.2019 - 09:18 (Jetzt kommentieren)

Cargill stellt das Stärkewerk Krefeld von Mais auf Weizen um.

Nach eigenen Angaben wird der Konzern rund 200 Mio $ oder umgerechnet 178 Mio Euro in den Umbau des Werkes investieren. Mit der Umstellung reagiert Cargill auf die sich verändernde Nachfrage der Ernährungsindustrie und der Verpackungsbranche.

Bisher werden in Krefeld verschiedene Maisstärken und Süßstoffe für Lebensmittelindustrie und industrielle Anwendungen hergestellt. Durch die Umstellung auf Weizen als Rohstoff will Cargill sein Sortiment um Weizenproteine und Spezialstärken erweitern.

Produktionsbeginn 2021

Die Weizenverarbeitung soll am Standort der jetzigen Stärkefabrik entstehen und damit sowohl nah am Rhein als auch mit Gleisanschluss.

Der Startschuss für das Bauvorhaben soll Anfang 2020 fallen. Im Sommer 2021 sollen die Arbeiten abgeschlossen werden, sodass die ersten Lieferungen von Weizenerzeugnissen das Werk im Herbst 2021 verlassen könnten.

Das agrarheute Magazin
Aktuelles Heft Dezember 2019
Schnupper-Angebot Alle Aboangebote

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...