Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Lebensmittelhandel

Faire Milch: "Du bist hier der Chef" ab sofort bei Rewe zu kaufen

Milchpackungen im Kühlregal
am Donnerstag, 23.07.2020 - 09:30 (Jetzt kommentieren)

Was wünschen sich Verbraucher von einer Milch? Sie soll frisch sein, lecker, aber vor allem fair und verantwortungsvoll produziert. Die erste verbraucherbestimmte Milch gibt es seit Montag im Supermarkt zu kaufen.

Bio, Kühe auf der Weide, faire Milch, Tierwohl, nachhaltige Verpackung, faire Vergütung, regionale Fütterung... all das wünschen sich Verbraucher von ihrer Milch. Nun ist die erste Milch im Supermarkt erhältlich, die komplett nach den Wünschen der Verbraucher entwickelt wurde.

"Du bist hier der Chef" heißt die Marke, die es seit Montag beim Lebensmittelhändler Rewe zu kaufen gibt. Wo genau, das verrät der Marktfinder auf der Internetseite der Initiative "Du bist hier der Chef". 

Wie viel kostet die faire Milch von "Du bist hier der Chef"?

Die Bio-Milch wird bisher in 400 Rewe-Märkten verkauft und kostet 1,45 Euro/l . Von dieser Summe bekommt der Milcherzeuger nach Aussage der Initiative 58 Cent - und das garantiert für die nächsten drei Jahre. 

Ist die faire Milch von "Du bist hier der Chef" wirklich fair?

Mitgründer Nicolas Barthelme

Vor einigen Monaten startete das Internetportal "Du bist hier der Chef" durch.

Nach einem französischen Vorbild waren deutsche Verbraucher aufgerufen, darüber zu entscheiden, welche Kriterien ihnen beim Kauf von Milch wichtig sind und wie viel diese Milch ihnen am Ende wert ist.

Aus diesen Wünschen wurde die erste "Verbrauchermilch" Deutschlands entwickelt. Ein ausführliches Interview von agrarheute mit Mitgründer Nicolas Barthelmé lesen Sie hier.  

Wer macht mit?

Das Interesse hierzulande war groß. Über 9.300 Verbraucher haben online abgestimmt. Die Initiative arbeitet hat mit teilnehmenden Landwirten und einer Molkerei an der praktischen Umsetzung gearbeitet und nun die ersten Milchpackungen ausgeliefert. Alle Milchviehhalter sind Bioland-Betriebe. Die Milcherzeuger erhalten für zunächst drei Jahre eine Preisgarantie, die ihnen die Erfüllung der Verbraucheransprüche ermöglicht und fair entlohnt.

Was steckt hinter "Du bist hier der Chef"?

Die Idee zu einer verbraucherbestimmten Lebensmittelmarke stammt aus Frankreich. Dort entstand 2016 die Initiative „C’est qui le patron?!“ (Wer ist der Chef?!), die Verbraucher dazu aufrief, ihre bevorzugten Lebensmitteleigenschaften zu wählen.

Los ging es auch dort mit der Milch. Gut 6.000 Franzosen beteiligten sich. Die Milch kam in den Handel und verkauft sich gut. Rund 1,5 Mio. l gehen mittlerweile pro Woche über den Ladentisch.

Inzwischen gibt es bei unseren Nachbarn über 30 Produkte, deren Eigenschaften von Verbrauchern bestimmt wurden. Und die Idee machte Schule, beispielsweise in Belgien, Spanien, Italien und Marokko. Nicolas Barthelmé, selbst Franzose, hat die Initiative nun nach Deutschland gebracht.

Und er arbeitet an weiteren Produkten. Momentan sind Eier, Butter und Kartoffeln in der Planung.

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...