Login
Agrarchemie

Weitere Konzentration der Pflanzenschutzindustrie

Pflanzenschutzspritze auf Feld
Thumbnail
Norbert Lehmann, agrarheute
am
23.07.2018

Die Konzentration der Pflanzenschutzindustrie setzt sich fort. Der indische UPL-Konzern übernimmt Arysta. Ein neuer Global Player entsteht.

Die beiden Unternehmen habe eine bindende Vereinbarung unterzeichnet. Für die Übernahme zahlt UPL 4,2 Mrd. US-Dollar an die Beteiligungsgesellschaft Platform Specialty Products Corporation, zu der Arysta seit Februar 2015 gehört.

Der indische Pflanzenschutzhersteller UPL ist weltweit in mehr als 130 Ländern aktiv. Das Unternehmen erzielte zuletzte einen Jahresumsatz von 2,7 Mrd. US-Dollar.

Arysta ist ebenfalls weltweit aktiv, vertreibt neben chemischen Pflanzenschutzmitteln aber auch Pflanzenschutzmittel auf biologischer Basis sowie Saatgut. In Deutschland ist das Unternehmen mit rund 40 Produkten am Markt. Global kommt Arysta auf 2 Mrd. US-Dollar Jahresumsatz.

Zusammen werden UPL und Arysta nach dem Umsatzvolumen auf Rang 5 der Global Player am Pflanzenschutzmarkt aufrücken hinter Bayer mit Monsanto, ChemChina (ehemals Syngenta und Adama), Corteva (Dow und DuPont) sowie BASF mit den von Bayer veräußerten Geschäftsteilen.

Auch interessant