Login

Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Agrarumweltpaket

Krone stellt aus Solidarität "grünes Kreuz" auf

am Mittwoch, 16.10.2019 - 16:04 (Jetzt kommentieren)

Der Landmaschinenhersteller Krone hat heute ein "grünes Kreuz" der Solidarität mit der Protestaktion der Landwirte aufgestellt.

Grünes Kreuz bei Krone Landmaschinen

Das rund 2 m große grüne Stahlkreuz stellte das Unternehmen auf einer Fläche zwischen dem firmeneigenen Trainingszentrum und dem LVD Krone an der Portlandstraße in Spelle auf.

Nach eigenen Angaben will Krone damit seine Solidarität zur bundesweiten Aktion „Grüne Kreuze“ bekunden. Das im typischen Krone-grün lackierte Kreuz soll Politik und Verbraucher zum Nachdenken über das im September verabschiedete Agrarumweltpaket anregen.

Mahnung gegen Auflagenflut und schlechte Preise

Die bundesweit an immer mehr Feldern platzierten grünen Kreuze mahnen gegen steigende Auflagenflut, überzogene Bürokratie, Dumpingpreise für Nahrungsmittel, ungebremsten Flächenverbrauch und unfaire Handelspolitik. Alle diese Faktoren werden zu einem massiven weiteren Höfe-Sterben beitragen, so die Initiatoren der Aktion, die sich aus einer Gruppe unabhängiger, engagierter Landwirte zusammensetzt.

Aktuell befürchten zahlreiche Landwirte, dass mit der Umsetzung des Agrarumweltpakets die Produktion auf dem Acker und im Stall deutlich erschwert und in Einzelfällen nahezu unmöglich gemacht wird.

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...