Login
Milchwirtschaft

Stefan Dürrs Ekosem startet EkoNiva-Marke für Milchprodukte

Stefan Dürr beim EkoNiva-Markenlaunch
Thumbnail
Norbert Lehmann, agrarheute
am
27.11.2018

Die Ekosem-Agrar AG, größter Milchproduzent Russlands, hat diese Woche seine neue Dachmarke für Milchprodukte EkoNiva in den russischen Einzelhandel eingeführt.

Ekoniva Sortiment

Der Launch des neuen EkoNiva-Sortiments erfolgte gestern exklusiv in mehreren Moskauer Märkten der deutschen Handelskette Globus, die in Russland derzeit 13 Filialen betreibt.

Neben eigenen Verkaufsstellen und den Globus-Märkten plant Ekosem, in den nächsten Monaten das EkoNiva-Sortiment in mehreren weiteren großen Supermarktketten des Landes einzuführen.

Integriertes Geschäftsmodell

Die Milchverarbeitung ist für Ekosem-Agrar der wichtigste Produktionsbereich. Die Gruppe verfügt nach eigenen Angaben als einer der wenigen großen Anbieter im Markt über ein integriertes Geschäftsmodell von der Futterproduktion für die eigene Herde, über die Rohmilcherzeugung bis zum Milchprodukt im Kühlregal.

Die vertikale Integration sorgt laut Stefan Dürr, Vorstandsvorsitzender und Hauptaktionär der Ekosem-Agrar AG, für zahlreiche Vorteile: „Der Aufbau der Milchverarbeitung ist für uns der logische nächste Schritt unserer Wachstumsstrategie. Dadurch können wir die Qualität unserer Produkte über die gesamte Lieferkette garantieren, flexibler auf Preisschwankungen im Milchmarkt reagieren und zusätzliche Umsatz- und Ertragsquellen erschließen. Mit unserem neuen Markenauftritt schlagen wir ein neues Kapitel in der EkoNiva Unternehmensentwicklung auf und hoffen, die russischen Kunden von unseren Qualitätsprodukten „Made in Russia mit deutscher Qualitätssicherung“ zu überzeugen."

Kunden können über WhatsApp reagieren

Unter der neuen Dachmarke „EkoNiva“ werden Milchprodukte angeboten, die beim russischen Verbraucher besonders beliebt sind: Frischmilch, Kefir, Sauerrahm, Quark, Butter, Joghurt sowie Schnittkäse. Aktuell werden die Produktionsanlagen für die rund 600 t Verarbeitungskapazität pro Tag optimiert, um das Angebot sukzessive auszuweiten.

Unter dem Slogan „EkoNiva – Milch, auf die wir stolz sind“ spricht das Unternehmen die steigende Zahl an qualitätsbewussten russischen Konsumenten an. Wie in Deutschland wächst bei den Verbrauchern das Bedürfnis nach gesunden, qualitativ hochwertigen Produkten aus nachweislich besten regionalen Zutaten. Dafür gibt Unternehmensgründer Stefan Dürr ein persönliches Qualitätsversprechen, sichtbar auf jeder Produktverpackung platziert. Weiterer wichtiger Bestandteil der Markenkampagne ist das Kundenfeedback- System „Hallo, Stefan Dürr“. So kann jeder Verbraucher schnell und unkompliziert über WhatsApp seine Fragen zu den EkoNiva-Produkten stellen.

Mittelfristiges Ziel ist es, die EkoNiva Gruppe als Russlands ersten landesweit aktiven Hersteller von Milchprodukten zu etablieren

Auch interessant