Login
Verbände

Wachablösung beim BDM

Thumbnail
Josef Koch, agrarheute
am
09.04.2018

Der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM) hat einen neuen Vorsitzenden. Stefan Mann verspricht neue Akzente zu setzen. Zudem gibt es zwei weitere Neue im Vorstand.

BDM-Vorstand-neu

Der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter hat seit Samstag einen neuen Vorsitzenden. Die Bundesdelegierten haben Stefan Mann aus Ebsdorfergrund zum neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt. Neu in den Vorstand gewählt wurden Frank Lenz aus Schinne (Sachsen-Anhalt) und Elmar Hannen aus Kleve (Nordrhein-Westfalen).

Romuald Schaber, bisheriger Vorstandsvorsitzender des BDM und Siek Postma, Vorstandsmitglied aus Mecklenburg-Vorpommern, stellten sich nicht mehr zur Wahl.

Der Zeitpunkt sei für ihn richtig, erklärte Romuald Schaber. Der BDM stehe auf gesunden Füßen und er könne den Verband so guten Gewissens und frohen Mutes jüngeren Kollegen überlassen. Für ihn sei es an der Zeit, nun seinem Hofnachfolger verstärkt den Rücken freizuhalten, so wie es seine Familie in großartiger Weise über all die Jahre für ihn getan habe.

Mischung aus jung und alt im Vorstand

Mit dieser Zusammensetzung des Vorstands mit drei langjährigen und zwei neuen, jüngeren Vorstandsmitgliedern ist zum einen die Kontinuität in der Arbeit gewährleistet und gleichzeitig wird es aber sicher auch neue und frische Ansätze in der Arbeit geben“, bewertet der scheidende Vorstandsvorsitzende Schaber die Wahl.

„Wir haben uns als Verband stetig weiterentwickelt, dazu gehört auch, dass jüngere Kollegen neue Impulse setzen. Ich freue mich darauf, das jetzt als „normales“ Mitglied zu erleben.“

Mann kündigt neue Akzente an

„Ich bedanke mich für das Vertrauen der BDM-Mitglieder und bewerte das als ein Zeichen, dass wir die erfolgreiche Arbeit des BDM im Sinne Romuald Schabers fortsetzen wollen“, erklärte der neue BDM-Vorsitzende Stefan Mann vor der Bundesdelegiertenversammlung.

Natürlich solle es laut neuem BDM-Vorsitzenden auch neue Akzente und Veränderungen geben. "Ich bin der festen Überzeugung, dass wir Romuald für seinen einzigartigen Einsatz vor allem dadurch danken können, dass wir unseren Verband als modernen, schlagkräftigen Verband weiter fortentwickeln," sagte Mann.

Auch interessant