Login
Ausbildung

Ausbildung nun auch auf drei Betrieben möglich

Dieser Artikel ist zuerst in der DLZ erschienen.

Jetzt testen und kennenlernen - mit unseren besonderen Angeboten!

© agrarfoto.com
von , am
18.04.2017

Seit kurzem ist es erlaubt, den Ausbildungsvertag auf drei Betriebe aufzuteilen. Bei dieser modifizierten Verbundausbildung ist einiges zu beachten.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat kürzlich die Genehmigung erteilt, den Ausbildungsvertrag unter bestimmten Bedingungen auf bis zu drei Ausbildungsbetriebe aufzuteilen. Dies wird als modifizierte Verbundausbildung bezeichnet.

Rahmenvereinbarung zum Ausbildungsvertrag

Der Auszubildende schließt zu Beginn der betrieblichen Ausbildung mit jedem der Betriebe einen Einzelvertrag ab. Die Einzelverträge werden danach über eine Rahmenvereinbarung (.pdf) zum Gesamtausbildungsvertrag zusammengeschlossen. Diese Vereinbarung ist von allen Vertragspartnern zu unterzeichnen und mit den Einzelverträgen und den erforderlichen Anlagen bei der zuständigen Ausbildungsbehörde, zum Beispiel Landwirtschaftskammer, zur Eintragung einzureichen.

"Bei dieser Variante ist zu beachten, dass eine Probezeit nur zu Beginn der Ausbildung (d. h. mit dem ersten Betrieb) vereinbart werden darf", macht Richard Didam von der LWK Niedersachsen deutlich. Falls es zurLösung eines Ausbildungsvertrageskommen sollte, bleiben die weiteren Verträge weiterhin gültig.

Powerfrauen: Landwirtschaft ist ihre Leidenschaft

Landwirtin verschiedene Bilder
Lisa schreibt uns: "Ich liebe an meinem Beruf die Abwechslung, das Arbeiten im Freien... Zu sehen, wie die Sonne aufgeht, wie sie untergeht...Den Fahrriemen abnutzen natürlich auch! ;)" © Lisa Wagener
Landwirtin im Traktor
Anna wuchs auf einem Hof auf und packt auf dem Familienbetrieb ordentlich mit an. © Anna Kaiser
Frau in Bagger
"Egal ob Melken, Bodenbearbeitung, Mähen oder Baggern. Auf unseren Familienbetrieb wird von mir alles mitgemacht...", schreibt Anna. © Anna Kaiser
Klauenpflege Landwirtin
Annika ist Klauenpflegerin - und das mit großer Begeisterung... © Annika Kempf
Klauenpflege Stand
"... es ist ein tolles Gefühl zu sehen, wie es den Tieren wieder gut geht, wenn sie aus dem Stand kommen!" © Annika Kempf
GPS-Ernte Traktor
Cindy bei der Ernte der Ganzpflanzensilage für eine Biogasanlage. © Cindy Sonnenfeld
Heu wenden Sommer
Nina 2016 beim Heu wenden - einer Beschäftigung, der sie gerne nachgeht! © Nina Werner
Jungzüchtertag
Nicole schreibt: "Ich und meine Olala am Jungzüchtertag." © Nicole Petri
Landwirtin Westfalen
Janine kommt aus dem schönen Ostwestfalen: "Die Landwirtschaft ist meine zweite Berufung!". © Janine Schemmann
Traktor auf dem Feld
Anna ist gerne mit dem Traktor auf dem Feld unterwegs. Sie hat keine Angst vor starken Maschinen! © Anna Kaiser
Same Traktor und Landwirtin
Katja schickt uns ein Bild von einem kurzen Stopp beim Wenden von Heu - im warmen Sonnenlicht. © Katja Hammelmann
Landwirtin mit Kuh
Michelle liebt ihre Tiere und kuschelt auch gerne mal mit den vierbeinigen Kollegen. © Michelle Koller
Landwirtinnen Traktorfahren
Corina legt einen Zwischenstopp beim Mähen im Frühjahr ein. Katharina schreibt: "Ich studiere grade Agrarwissenschaften, habe zwei Praktika auf verschiedenen Betrieben absolviert und führe mit meiner Familie einen Betrieb im Nebenerwerb mit dem Schwerpunkt Mutterkuhhaltung und Grünlandbewirtschaftung." © Corina Berner/Katharina Wehr
Landwirtin Kühe
Tierhalterinnen aus Leidenschaft sind diese beiden Powerfrauen. © Lea Lüwer/Lea Kristin Huber
Traktorschaufel mit Frau
Tanja auf dem Feld, unterwegs mit ihrem Traktor. © TaNja
Rinderhaltung und Landwirtin
Ralf sendet uns ein Bild "seiner" Landwirtin - anpacken und loslegen ist die Devise. © Ralf Fix
Betriebshelferin Fendt
Jessica ist glückliche Betriebshelferin und liebt ihren Fuhrpark. © Jessica Strobl
Güllefahren Landwirtin
Güllefahren - für Anna absolut kein Problem. Da ist echte Frauenpower am Steuer! © Anna Kaiser
Landwirtin mit Hund
Powerfrau Katharina kommt vom Land und wir stets von ihrem treuen Gefährten begleitet. © Katharina Wehr
Blondine auf John Deere Traktor
Vivien ist Tierpflegerin und liebt ihren Beruf über alles! Aber ab und zu darf es auch mal ein gelber Hirsch sein. © Linda Bräuer
Frau mit Kalb
Nicole ist Landwirtin aus Leidenschaft. Sie lebt für ihren Betrieb und ihre Tiere. © Linda Bräuer
Landwirtin mit Bulle
Lea hat keine Angst vor großen Tieren. Ganz im Gegenteil! Wo andere schreiend das Weite suchen, geht sie auf Tuchfühlung. Kennen muss man seine Tiere eben... © Lea Lüwer
Landwirtin auf Case Traktor
Powerfrau Jeany hat Down Under einiges zu tun: "Jeden Morgen erstmal Scheibe putzen bei der Weizenernte in Australien!" © Jeany Braune
Landwirtin in Rinderherde
Isa und ihre Holstein-Kühe - mehr als ein Beruf. Echte Leidenschaft einer Powerfrau! © Isa Maylahn
Landwirtinnen mit Traktor
Die Fotos entstanden auf dem Familienbetrieb von Landwirtin Nicole (blaues Shirt), wo sie circa 60 Milchkühe und viel Land haben. "Echt schön dort", findet Linda. © Linda Bräuer
Frau kuschelt mit Rind
Eine innige Beziehung hat Issi zu ihren Mitarbeiterinnen. Da wird auch gerne mal gekuschelt. © Issi He
Frauenpower in der Landwirtschaft
Ein starkes Team: Das sind Vivien (auf dem John Deere), Nicole (im blauen Shirt) und Linda. Die drei Mädels sind Freundinnen und haben sich in der Landwirtschaft gefunden, berichtet uns Linda. Die Landwirtinnen und Tierpflegerinnen haben mit diesen Bildern beim Fotowettbewerb ihrer Schule mitgemacht. Das Motto "Im Fokus mein Beruf - zeig uns die schönen Seiten deines Berufes". Die drei Powerfrauen haben den zweiten Platz erreicht! Wir gratulieren! © Linda Bräuer
Auch interessant