Login
Wolf

agrarheutePODCAST: Brigitta und der Wolf

Thumbnail
Norbert Lehmann, agrarheute
am
12.09.2018

Brigitta Blume, Schaf- und Ziegenhalterin aus Lenzen in der Prignitz, über die Bedrohung von Schafen, Kälbern, Kühen und Menschen durch den Wolf sowie über mögliche Lösungen.

Wölfe müssen wieder Scheu erlernen

In dieser Folge berichtet die ausgebildete Landwirtin und Agrarwissenschaftlerin Brigitta Blume über ihre Erfahrungen mit Hütehunden und die Folgen der zunehmenden Ausbreitung des Wolfes in Deutschland für Tierhalter.

Nach ihrer Einschätzung sammeln die Wölfe in Deutschland immer mehr Erfahrung mit der einfachen Beute, die eingezäunte Nutztiere darstellen. Die Schäden gingen über die Zahl der offiziell registrierten Risse hinaus. Die möglichen Schutzmaßnahmen gegen den Wolf seien hingegen begrenzt.

Brigitta Blume hält daher das Vergrämen des Beutegreifers für eine sinnvolle Maßnahme, damit die Wölfe wieder Scheu erlernen.

 

Landwirtschaft zum Reinhören

Der agrarheute Podcast-Service bietet in Zusammenarbeit mit dem bekannten Agrarblogger Thomas Wengenroth in loser Folge mal kurze, mal längere Hörstücke zu interessanten landwirtschaftlichen Themen.

Der agrarheutePODCAST ist Landwirtschaft zum Reinhören - im Stall, auf dem Schlepper, im Büro oder wo auch sonst immer Sie gerade Zeit und Lust zum Zuhören haben.

agrarheutePODCAST jetzt als RSS-Feed abonnieren

agrarheutePODCAST auf Soundcloud

Auch interessant