Das ist ein Artikel vom Top-Thema:

Arbeitsrecht

Arbeitszeiterfassung: 3 gute Apps für Landwirte - auch kostenlos

Landwirt steht mit Smartphone vor einem Traktor
am Sonntag, 25.12.2022 - 05:00 (Jetzt kommentieren)

Auf dem Feld, im Stall oder unterwegs – das Smartphone haben viele Landwirte immer in der Tasche. Warum es also nicht zur Zeiterfassung nutzen?

Mit dem Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 13.09. müssen Landwirte ab sofort die Arbeitszeit ihrer Mitarbeiter erfassen. Eine praktikable Lösung ist die Zeiterfassung per App. Damit sie mit dem vielfältigen Arbeitsalltag vereinbar ist, sollte die Anwendung schnell und einfach zu bedienen sein sowie nützliche Features mitbringen. Wir stellen drei gute Apps vor.

Apps zur Zeiterfassung für Landwirte im Vergleich

 
  Working Timer Stempeluhr 2.1 Automatische StempelUhr
Betriebssystem Android, iOS, im Web Android iOS
Kostenpflichtig?

Nein, 

zwei kostenpflichtige Versionen verfügbar

Nein

Nein, 

kostenpflichtige Pro-Version verfügbar

Anzahl Profile Mehrere Eins Eins

Stempeluhr mit Pause?

Ja Ja Ja
Urlaub und Krankheit wählbar? Ja Ja Ja
Datenübermittlung an Arbeitgeber?

Ja,

per Mail als Excel- oder pdf-Datei

Ja,

per Mail als Excel- oder pdf-Datei, NFC

Ja,

kostenlos als pdf-Datei nur wochenweise

Finanz-Übersicht? Ja Nein Nein
Entwickler Specter Interactive Matthias Lenkeit Tobias Zimmermann

 

Working Timer - der Allrounder

Die App "Working Timer" hat vor allem für mittelgroße bis größere Betriebe den Vorteil, dass sie auf Android-Geräten, iPhones und als Web-Anwendung läuft. Weiterhin ermöglicht sie eine geräteübergreifende Datensynchronisierung. In der Gratis-Version können bis zu 5 Profile erstellt werden. Auch eine nachträgliche Stunden-Eintragung und die Datenübermittlung per Mail sind möglich.

Weitere kostenpflichtige Varianten (Standard und für Unternehmen) bieten zusätzliche Funktionen, wie eine unbegrenzte Anzahl von Nutzerprofilen, Massenbearbeitung von Datensätzen, API und Mitarbeiterführung.

Arbeitszeiterfassung per App: Working Timer

Stempeluhr 2.1 - übersichtlich und funktionell

Die "Stempeluhr 2.1" ist eine übersichtliche Lösung für Android-Nutzer, welche auch NFC-Übertragung unterstützt. In der App und per Push-Benachrichtigung kann die Stempeluhr gestartet, gestoppt und pausiert werden. In der Kalenderübersicht bekommt man Überstunden direkt ausgerechnet und angezeigt. Auch ist die Weiterleitung der Arbeitszeiten als Excel- oder pdf-Datei möglich. Alles in allem kann die App mit ihrer Funktionalität, ihrer leichten Bedienung und Übersichtlichkeit überzeugen.

Arbeitszeiterfassung per App: Stempeluhr 2.1

Automatische StempelUhr - die Praktische mit GPS

Die App "Automatische StempelUhr" für iOS-User ist nicht nur mit dem iPhone, sondern auch mit Mac, Apple Watch, iPad und iPod touch kompatibel. Per GPS können Arbeitsstandorte festgelegt und beim Betreten oder Verlassen derselben ein automatisches Ein- und Ausstempeln aktiviert werden. Somit ist die App eine Lösung für Alle, die es praktisch haben wollen.

Neben der klassischen Stempeluhr in der Anwendung und als Push-Benachrichtigung bietet auch diese App eine Wochen-, Monats- und Tagesauswertung an. In der kostenlosen Variante können Stundenabrechnungen aber nur wochenweise exportiert werden. Die Pro-Version ermöglicht nützliche Features wie ein Überstundenkonto, zusätzliche Export-Funktionen und einen automatischen Feiertags-Import.

Arbeitszeiterfassung per App: Automatische StempelUhr
Das agrarheute Magazin Die digitale Ausgabe Februar 2023
agrarheute digital iphone agrarheute digital macbook
agrarheute Magazin Cover

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...