Login
Düngeverordnung

BBV: Unterlagen für die kommende Düngesaison liegen nicht vor

Gülleausbringung Schleppschuh
Thumbnail
Katharina Krenn, agrarheute
am
17.01.2018

Den Landwirten fehlen laut Bayerischem Bauernverband immer noch die für die kommende Anbausaison nötigen Unterlagen zur Düngeverordnung.

Wochen vor Beginn der Anbausaison lägen den Landwirten seitens der Behörden noch immer nicht die notwendigen Unterlagen und Programme zur Umsetzung der Düngeverordnung vor, sagte laut dpa der neue Generalsekretär des Bayerischen Bauernverbandes, Georg Wimmer, am Dienstag in München. "Das ist enorme Bürokratie." Er nannte dabei die immer noch nicht vollständig vorliegenden Informationen ("Gelbes Heft") und Programme zur Bedarfsermittlung für die Frühjahrsdüngung.

Kritik an der Politik

Ab dieser Saison müssen Bauern unter anderem eine Bedarfsermittlung vorlegen, bevor sie mit dem Düngen beginnen dürfen. Hinzu komme, dass viele Betriebe künftig alle Einkäufe und Verkäufe an Futtermittel, Saatgut, Dünger und Tieren zusätzlich dokumentieren müssen, obwohl daraus keine Düngungsempfehlungen ableitbar seien. "Ich weiß nicht, ob die Politik weiß, was sie da beschlossen hat", sagte Wimmer.

Mit Material von dpa
Auch interessant