Login
Hochschulranking

Das sind die besten Agrar-Unis Deutschlands

am
26.06.2019
(Kommentar verfassen)

Die Universität Hohenheim bleibt in der Agrarforschung weiterhin auf Platz 1 in Deutschland laut Ranking der Nationalen Universität Taiwans (NTU). Aber auch europa- und weltweit hält die Uni mit anderen angesehenen Agrarunis mit.

Universität Hohenheim in Stuttgart

Zum sechsten Mal in Folge auf Platz 1: Die Universität Hohenheim in Stuttgart landet bei Agrar- und Lebensmittelforschung an der Spitze aller deutschen Universitäten. Das bestätigt das diesjährige NTU-Fächerranking. Europaweit steht die Uni auf Platz 6, weltweit auf Platz 20. Auch bei anderen Rankings, unter anderem dem Best Global Universities Ranking und dem QS World University Ranking by Subject sicherte sich Hohenheim den ersten Platz in Deutschland.

So lauten die weiteren Platzierungen

Das sind die Top 5 der deutschen Agraruniversitäten laut NTU-Ranking: 

  • Platz 1: Universität Hohenheim
  • Platz 2: Technische Universität München (TUM)
  • Platz 3: Georg-August-Universität Göttingen 
  • Platz 4: Universität Bonn
  • Platz 5: Freie Universität Berlin

Welt- und europaweit führend laut dem Ranking ist die Universität Wageningen in den Niederlanden. Auf Platz 2 des weltweiten Rankings folgt die China Agricultural University, auf Platz 3 landet die University of California, Davis in den USA.

Absolventenbefragung: So studieren Agrarstudenten

Hochschule des Abschlusses
Art des Abschlusses nach Hochschulart
Studiendauer bis zum Abschluss
Grund der Verzögerung des Studiums
Praktikum während des Studiums
Zufriedenheit mit Studium
Nützlichkeit von erworbenen Fähigkeiten und Kenntnissen

Kommentare

agrarheute.comKommentare werden geladen. Bitte kurz warten...
Auch interessant